Hauptredaktion [ - Uhr]

Wahlhelfer für Europa-, Kommunal-, und Bundestagswahl gesucht

wahlzettel.jpgFür die geplanten Wahltermine am 7. Juni (Europawahl + Kommunalwahl) und 27. September 2009 (Bundestagswahl) sucht die Stadtverwaltung ab sofort ehrenamtliche Wahlhelferinnen und -helfer.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Prüfung der Unterschriften für das Bürgerbegehren „Nein zum Projekt Giesenkirchen 2015“ abgeschlossen

logo-gbi1.jpgAm 23. Dezember hatten die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Nein zum Projekt Giesenkirchen 2015“ die von ihnen gesammelten Unterschriften zur Prüfung an die Stadtverwaltung übergeben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sozialverband VdK: Kreisverband Mönchengladbach informiert auch Nicht-Mitglieder

logo-vdk-mg-xx1.jpgIm Rahmen der Mönchengladbacher Wohlfahrtspflege informiert und berät der VdK in seiner Kreisgeschäftsstelle nicht nur die eigenen Mitglieder, sondern auch hilfesuchende Mönchengladbacher Bürger in bis zu drei Gesprächen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU-Führung täuscht Öffentlichkeit

logo-cdu3.jpgOffensichtlich um die parteiinternen Querelen nicht weiter in der Öffentlichkeit diskutieren zu müssen, gab die Gladbacher CDU-Parteiführung am 6. Januar 2009 eine Presseinformation heraus und verkündete darin u.a. das:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Politische Verantwortung: Zusammenstellung der Antworten

politische-verantwortung-zusammenstellung-der-antworten_page_1.jpgAuf die 4 Fragen von BZMG an die Fraktionssprecher der im Mönchengladbacher Rat vertretenen Parteien zum Thema „Politische Verantwortung“ gab es interessante Antworten, die wir nun für die BZMG-Leser zusammengestellt haben. Also: Downloaden, Lesen, vergleichen und Schlüsse daraus ziehen!

Hinweis: Die Datei ist mit den jeweiligen Antworten auf BZMG verlinkt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Es geht auch anders

Auch wenn man in der Sache anderer Meinung ist, kann man dennoch respektvoll und höflich miteinander umgehen. Das bewiesen Hans-Joachim Stockschläger (FDP-Geschäftsführer) und Klaus Dumke (einer der Sprecher der Giesenkirchener Bürgerinitiative gegen „2015″).