Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Herbert Rommerskirchen [24.04.2015 - 16:18 Uhr]


Dornröschen, Ballett von Tschaikowsky in der Festhalle zu Viersen

In der Festhalle zu Viersen gab es das Ballett „Dornröschen“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky durch das „Ballett Classique München“. Ein gefährliches Unterfangen für ein so kleines Ensemble, den großen Ensemble-Szenen gerechtzu werden.


Herbert Rommerskirchen [21.04.2015 - 12:04 Uhr]


Konzert der Superklasse in der Festhalle zu Viersen

Ein Konzert der Superklasse! Ich habe mich nicht verschrieben mit dieser Behauptung und setze noch etwas hinzu: Ich vermeine, seit vielen Jahren ein solch fabelhaftes Konzert nicht mehr erlebt zu haben.


Herbert Rommerskirchen [20.04.2015 - 19:25 Uhr]


Weiteres Konzert der Spitzenklasse mit Dmitri Berlinsky, Violine und der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg in der Festhalle zu Viersen

In einer Woche zwei Konzerte der absoluten Spitzenklasse, das ist etwas, was es vielleicht in München oder Berlin gibt. Und das jetzt hier in Viersen, in der wunderbar klingenden Festhalle!


Herbert Rommerskirchen [12.04.2015 - 15:08 Uhr]


Arsen und Spitzenhäubchen im Stadttheater • Ein nicht nötiger Abend

Ist „Arsen und Spitzenhäubchen“ des Amerikaners Joseph Kesselring tatsächlich eine Komödie, oder einfach ein böses Stück mit humorlosen Einlagen?  Hier wurde es so gebracht.


Herbert Rommerskirchen [09.04.2015 - 19:13 Uhr]


Interessante “Steuerprüfung” in der Komödie Steinstr. zu Düsseldorf

Die Selbstanzeige, Komödie von Francis Veber, ist ein Stück, das wie ein Abschreiben eines schlechten Liebesromans wirkt. 


Herbert Rommerskirchen [27.03.2015 - 20:18 Uhr]


Hervorragende Aufführung von Kleists Michael Kohlhaas im “Math.-Nat.”

Heinrich von Kleist schrieb seine Novelle „Michael Kohlhaas“  um 1810. Ein schweres Stück, eigentlich für junge Menschen inhaltlich fast nicht nachzuvollziehen.


Herbert Rommerskirchen [17.03.2015 - 13:56 Uhr]

Rathauskonzert mit Isabelle Razawi, Sopran und Kenneth Louis Duryea, Klavier

Die beiden Mitwirkenden waren gefeierte Künstler am Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. Frau Razawi als lyrischer Sopran mit Koloratur und Duryea als Kapellmeister.


Red. Theater [11.03.2015 - 22:19 Uhr]

Das Opernstudio Niederrhein sucht Stipendiaten

Das Opernstudio Niederrhein, eine Kooperation des Theaters Krefeld & Mönchengladbach und der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf,  eröffnet  jungen, hochtalentierten Gesangssolisten und Pianisten die Möglichkeit, im Rahmen eines ein- bis zwei-jährigen Stipendiums erste Bühnenerfahrungen in einem professionellen Umfeld zu sammeln.


Red. Theater [27.02.2015 - 19:29 Uhr]

„Petruschka / Offenbach“ von Robert North • Ballett-Matinee im Stadttheater

Paris: Die schillernde Metropole an der Seine ist in dieser Spielzeit nicht nur Schauplatz des Theaterballs 2015 („Frühling in Paris“), sondern hat auch Ballettdirektor Robert North zu zwei Geschichten inspiriert.


Herbert Rommerskirchen [24.02.2015 - 12:18 Uhr]

Massenets Oper “Manon” mit einer hinreißenden Sophie Witte • Freud’ und Leid’ eines Opernbesuchers in Mönchengladbach

Wie befürchtet, sang bei Massenets Oper Manon nicht die Premierenbesetzung des Krefelder Hauses


Red. Theater [21.02.2015 - 13:49 Uhr]

“Draußen vor der Tür” • Vier neue Termine

Die Nachfrage nach Wolfgang Borcherts eindringlichem Stück „Draußen vor der Tür“ in der Inszenierung von Schauspieldirektor Matthias Gehrt ist nach wie vor groß.


Red. Theater [12.02.2015 - 10:48 Uhr]

Frühstücksmatinee zu Manon von Massenet

Die junge Manon ist lebenslustig – zu lebenslustig, finden ihre Eltern, und wollen sie ins Kloster schicken. Auf dem Weg dahin trifft sie jedoch auf Chevalier des Grieux, in den sie sich sofort verliebt.


Red. Theater [09.02.2015 - 20:13 Uhr]

Theater plant Preise um etwa 15 % zu erhöhen

Aufgrund der Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst legte die Theater-gGmbH dem Aufsichtsrat gestern ein Konzept zur Sicherung des Haushaltes vor.


Herbert Rommerskirchen [06.02.2015 - 20:33 Uhr]

Humor und perfekter Tanz in “Sechs Tanzstunden in sechs Wochen” in der Komödie Steinstr. zu Düsseldorf [mit Video]

Sechs Tanzstunden in sechs Wochen? Was kann dabei denn schon herauskommen? Mit dem Gedanken fuhren wir zur Premiere in die Komödie Steinstr. zu Düsseldorf.


Red. Theater [03.02.2015 - 17:42 Uhr]

Theater sucht Praktikanten

Für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sucht die Abteilung Kommunikation und Marketing des Gemeinschaftstheaters einen tatkräftigen und motivierten Praktikanten, der den alltäglichen Theaterbetrieb gerne näher kennen lernen möchte.


Red. Theater [26.01.2015 - 14:34 Uhr]

“Ménage à trois” im Stadttheater • Drei Vorstellungen zum Preis von zwei

Eine schöne Frau, die voller Lebenshunger nach Paris durchbrennt. Ein Komponist, der in der französischen Hauptstadt durch seine luftig-leichten Operetten unsterblich wird.


Herbert Rommerskirchen [13.12.2014 - 11:22 Uhr]

Umjubelte Premiere von „Pretty Girl“ in der Komödie Steinstr. zu Düsseldorf • Ein Abend voll Schmunzeln, Lächeln, schallendem Lachen

Ein Märchen für Erwachsene von Florian Battermann, hier für die Bühne eingerichtet vom Regisseur Helmuth Fuschl, dem ehemaligen Mitinhaber der Komödie.


Herbert Rommerskirchen [28.11.2014 - 19:26 Uhr]

Hoffmanns Erzählungen von Jaques Offenbach im Stadttheater

Nach langer Zeit gab es in Mönchengladbach eine neue Inszenierung von  „Hoffmanns Erzählungen“ von Jaques Offenbach.


Red. Theater [06.11.2014 - 23:21 Uhr]

Frühstücks-Matinee zu Hoffmanns Erzählungen von Offenbach

Eine Bühnenhandlung, die zwischen Traum und Wirklichkeit changiert, Musik, die stimmungsvoll zwischen operettenhaft-ironischem Tonfall und süffigen Opernklängen wechselt:


Herbert Rommerskirchen [02.11.2014 - 14:43 Uhr]

Mann über Bord, herrlicher, gekonnter Klamauk in der Komödie Steinstr. zu Düsseldorf

Wer sich einmal lösen will und seine <Intellektualität>  zu Hause lässt, ist gut beraten, einen Abend in der Komödie auf der Steinstr. zu Düsseldorf zu verbringen.


Herbert Rommerskirchen [26.10.2014 - 11:33 Uhr]

Junge, vielversprechende Künstler stellten sich im Opernstudio Niederrhein vor

Die neuen Mitglieder des Opernstudios Niederrhein stellten sich im Studio des Theaters Rheydt vor und erzählten etliches aus ihrem Leben, fast bei der Geburt angefangen. Operndirektor Andreas Wendholz gab Stichworte.


Red. Theater [18.10.2014 - 17:46 Uhr]

Opernstudio 2014/2015: Stipendiaten stellen sich vor

Das Opernstudio Niederrhein präsentiert sich in der aktuellen Spielzeit, seinem dritten Jahrgang, mit einer weitgehend neuen Besetzung. Aus Berlin, als Absolventin der dortigen Universität der Künste, wurde die Sopranistin Amelie Müller für das Opernstudio ausgewählt.


Herbert Rommerskirchen [14.10.2014 - 22:37 Uhr]

Don Giovanni von Mozart in neuer Inszenierung im Stadttheater • Die Geschichte eines Verführers

Hier ist es die Geschichte eines Mannes, der präpotent im Amerika der  30 er Jahre lebt. Eine Reihe von Filmen , wahrscheinlich in schwarzweiß, dienten augenscheinlich für Bühne und Kostüme als Vorlage.