Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Antrag des Wanloer Segelflugvereins in der Offenlage • Vorsitzender Martin Kalkreuth und Gruppenleiter Kurt Schlupkothen erläutern im Vis-á-vis-Interview die Hintergründe [mit O-Tönen]

Am Montag, den 27.01.2014, startete die öffentliche Auslegung der Antragsunter­lagen zum Genehmigungsverfahren für die Änderung des Betriebes auf dem Segelfluggelände Wanlo.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Garzweiler II: Tagebaurandgemeinden kooperieren

Mönchengladbach, Erkelenz, Jüchen und Titz haben eine sie verbindende Gemeinsam­keit: Sie grenzen mehr oder weniger unmittelbar an den Rand des Tagebaus Garzweiler II an. Nun wollen die Verwaltungen kooperieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Luftreinhalteplan: Grüne Radtour rund um „Garzweiler II“ am Samstag 11. Mai 2013

Grüne Landtags- und Bundestagsabgeordnete sowie Mandatsträger und Mitglieder aller grünen Kreisverbände laden ein zu einer besonderen Radtour am kommenden Samstag, 11.05.2013.

Red. Wickrath [ - Uhr]

250 kg-Sprengbombe in Wanlo gefunden: Entschärfung am Montag – A 61 von 11:15 Uhr bis vsl. 13:00 Uhr gesperrt

Wie das Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach mitteilt, wurde bei Brunnenbohrungen der RWE Power AG im Mönchengladbacher Stadtteil Wanlo eine 250 Kilogramm schwere Sprengbombe amerikanischer Herkunft aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die am Montag, 29.04.2013, vor Ort entschärft werden muss.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Einsegnung der Josefs-Kapelle in Wanlo

Bereits mehrmals wurde über den Verlauf der ehrenamtlichen Renovierungsarbeiten durch den Rentnerarbeitstrupp Wanlo berichtet, die  zwischenzeitlich abgeschlossen sind.

Red. Wickrath [ - Uhr]

RATW schloss Renovierung der Josefskapelle erfolgreich ab

ansicht-neuDer Rentner­Arbeits­Trupp­Wanlo (RATW) konnte in diesen Tagen die Instandsetzung der Josefskapelle an der Kuckumer Straße erfolgreich beenden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

RWE und Bezirksregierung Arnsberg/Bergamt Düren informierten zum Thema Sümpfungsbrunnen

12-05-08-suempfungsbrunnen-umweltausschuss-cWenigstens zwei positive Nachrichten gab es, auch wenn diese für die Wanloer nur ein schwacher Trost vor dem Hintergrund dessen, was „vor deren Haustür“ geschieht, sein können.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Bunte Fahrraddemo gegen Braunkohle – Auftakt zum Klimacamp 2012

FahrraddemoDas Klimacamp am Rande des Braunkohletagebaus Hambach in Kerpen-Mahnheim hat bereits Tradition.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Wanlo im Umweltausschuss: „The same procedure …“ – BV West wieder nicht informiert

Brunnenbau-3In den Sitzungen des Umweltausschusses und des Planungs- und Bauausschusses am kommenden Dienstag, den 08.05.2012 geht es wieder einmal um Wanlo. Man könnte eigentlich sagen „Business as usual“, denn die Verwaltung wäre auch ohne die Politik zu informieren, in der Lage, RWE Power die Stellungnahme der Stadt mitzuteilen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbacher Landtagskandidaten morgen, Donnerstag, den 26.04.2012, in Wanlo – Thema: Folgen des Braunkohletagebaues

braunkohlebagger-c-michael-hagerDie Arbeitsgruppe „Wanloer Gespräche“ lädt zu Donnerstag, den 26. April 2012, um 19:30 im Pfarrheim Wanlo zu den fünften Wanloer Gesprächen ein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Spätherbst im Finkenberger Bruch – Durch RWE-„Ökowasser“ kaum noch zu retten [mit Slideshow]

CIMG4175Leider etwas verspätet wegen urlaubsbedingter Abwesenheit, konnte der Fotograf den Herbst im Finkenberger Bruch mit seiner Kamera einfangen.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Letzter Stolperstein in Wanlo verlegt

Stolperstein_01_Foto-KatzAm 12. November 2011 wurde der (vorerst) letzte von 228 Stolpersteinen in Mönchengladbach von dem Künstler Gunter Demnig vor dem ehemaligen Haus der jüdischen Bewohnerin Henriette (Jetta) Zander in Wanlo verlegt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grünen-Informationsveranstaltung zu „Die Auswirkungen von Garzweiler II“ in Wanlo

flyer-braunkohleDer Mönchengladbacher Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen lädt zu einer Bürgerinformations­veranstaltung zu den Auswirkungen von Garzweiler II am Donnerstag, den 6.10.2011 um 19.00 Uhr in die Mehrzweckhalle in Wanlo ein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Wand oder Wall in Wanlo – BV West gibt Empfehlung für Wand am Grubenrand

11-09-21-variantenIn der Sitzung der Bezirksvertretung West stand erneut das Thema: „Anpassung der Immissionsschutz­planung am künftigen Tagebaurand bei Wanlo“ auf der Tagesordnung.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Sommer im Finkenberger Bruch in Wanlo [mit Bildergalerie]

CIMG3886Den Frühling im Finkenberger Bruch, einem der Naturschutzgebiete, das massiv durch den immer näher rückenden Braunkohletagebau betroffen ist, hatten wir hier vorgestellt: http://www.bz-mg.de/stadtbezirk-west/wanlo/besuchen-sie-den-finkenberger-bruch.html

Karl Dahlmanns [ - Uhr]

Offener Brief an Barbara Weinthal (Umweltamt) zum „Runden Tisch“ in Wanlo

runder-tisch-0Sehr geehrte Frau Weinthal, mit Erstaunen haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass Vertreter der BIW die „Runde Tisch“-Veranstaltung am 18. Juli 2011 in Wanlo besucht haben sollen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Vorsorgliche Lärmmessungen in Wanlo

CIMG3822CIMG3821 „Auf dem Stiel“, dort wo einmal in unmittelbarer Nähe der Tagebaurand sein wird, stand ein mobiler Messwagen der Bezirksregierung Arnsberg, Bergverwaltung Düren, um die aktuellen Werte des Umgebungslärmes zu erfassen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Noch einmal Methangas-Anlage: Wanloer feierten und dankten Mitstreitern und Politikern [mit Bildergalerie]

wanlo-feier-10Dass die Wanloer zu kämpfen in der Lage sind, weiß „die Welt“ spätestens seit es darum ging, die Methangas-Anlage zu verhindern. Als es dann erreicht war, trat zunächst etwas Ruhe in den südlichsten Mönchengladbacher Ortsteil ein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Verein „STOP Rheinbraun“ intensiviert Aktivitäten – „Wall und Wand“ auch ein Thema für Erkelenz? [mit O-Ton]

stop-rheinbraunSeit mehr als 25 Jahren gibt es die Bürgerinitiative „STOP Rheinbraun“. Damals hatte sich eine große Zahl potenziell vom geplanten Braunkohletagebau „bedrohter“ Bürger zusammengefunden, um zu versuchen, diesen Tagebau zu verhindern und so ihre Heimat zu retten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rentner-Arbeitstrupp-Wanlo (RATW) – Bürgerschaftliches Engagement der besonderen Art

CIMG1790Vor fast drei Jahren beschlossen Ruheständler aus Wanlo: Unser Dorf soll schöner und sauberer werden. Der Bürgersteig zum Friedhof war fast zugewachsen, und der Rollsplitt mehrerer Winter erweckte selbst im Sommer den Eindruck als sei er gerade erst gestreut worden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Besuchen Sie doch mal den Finkenberger Bruch …

CIMG3319-x… solange es ihn noch gibt! Wieso, wird vielleicht der eine oder andere fragen. Viele werden dieses Mönchengladbacher Kleinod gar nicht kennen.

Huber, aktion Durchblick MG [ - Uhr]

Umweltausschuss: „Kenntnisnahme“ von unzureichenden Informationen

logo-durchblick-orangeBraunkohletagebau und Mönchengladbach? Für die meisten Bürger etwas Abstraktes oder gar Exotisches. Vielen ist gar nicht klar oder bewusst, was vor den Toren unserer Stadt vor sich geht.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

„Frühling“ in Wanlo … [mit Bildergalerie]

Brunnenbau-3Seit 2005 rückt der Tagebau Garzweiler II unaufhaltsam näher. Otzenrath gibt es nicht mehr. In der Ortslage Holz stehen nur noch einige wenige Häuser.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Segelflieger in Wanlo beginnen Saison mit einem besonderen Event

montgolfiereZum Saisonstart lockt der Verein für Segelflug in Wanlo in diesem Jahr mit etwas besonderem. Zusammen mit dem Niederrheinischen Verein für Luftschifffahrt 1902 e.V. wollen sie in die kommende Flugsaison starten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kein Streit in Wanlo!

wanloLiest man die örtliche Presse, so drängt sich der Eindruck auf, dass Wanlo, der südlichste Ortsteil dieser Stadt, nur so von renitenten Bürgern strotzt. Fehlt nur noch die Bezeichnung „Dagegen-Stadtteil“.