Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]

„Durchstechen“ geht weiter • „GroKo-Sprecher“ Schlegelmilch (CDU) und Heinrichs (SPD) plaudern aus nicht-öffentlicher Ratssitzung • Ein Fall für den Oberbürgermeister?

Als Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners bei der gestrigen Sondersitzung des Rates die Tagesordnung im nicht-öffentlichen Teil um einen Punkt „Sachstand Konversion JHQ“ erweiterte, begründete er die Zuordnung in den nicht-öffentlichen Teil der Ratssitzung damit, dass der Bericht und ein Antrag der „GroKo“ Vertragsangelegenheiten betreffen würden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Stadt prüft Angebot zur Anmietung des JHQ • Rat beschloss entsprechenden Antrag mit breiter Mehrheit

Wird die Stadt das JHQ für fünf Jahre mieten? Ein entsprechendes Angebot liegt seit kurzem von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümerin des Geländes vor.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Neues Denken, neues Handeln“ nun auch in der SPD-Ratsfraktion? Jusos befürchten Ablehnung von kostenfreiem WLAN durch die SPD-Fraktion im Rat • Konterkariert die SPD ihr Wahlprogramm? [mit Video]


[04.09.2014] Kostenloses WLAN in den Stadtzentren oder gar in der ganzen Stadt – die Idee hört sich fast zu schön an, um wahr zu sein. Unrealistisch ist sie jedenfalls nicht, wie ein gemeinsamer Antrag der Piraten-PARTEI-Gruppe, den Grünen und der Linken im Stadtrat aufzeigt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Die FDP fordert angesichts der Haushaltssperre der Landesregierung einen Bericht der Stadtverwaltung zu evtl. Auswirkungen auf die Stadtfinanzen

„Nach der Niederlage der Rot-Grünen Landesregierung vor dem Verfassungsgericht in Münster zur Beamtenbesoldung hat sich für alle Kommunen und damit auch für Mönchengladbach eine gefährliche Situation ergeben“, erläutert Burkhard Küpper, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Konstituierung 2014 • Teil II: » Am Anfang war die Postenverteilung « • Welche „Kleinen“ will die „GroKo“ wie „auf Distanz“ halten? • CDU mit Unterstützung von FWG und NPD

Seit der konstituierenden Sitzung am letzten Freitag (04.07.2014) gibt es eine neue Sitzordnung im Ratssaal. Diese wurde von OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) persönlich festgelegt, wie er im Zusammen­hang mit einer Anfrage von Hans Werner Schoutz (AfD) erklärte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Drei neue Bürgermeister ins Amt eingeführt

In der konstituierenden Sitzung des neuen Rates wurden am 04.07.2014 Michael Schroeren (CDU), Ulrich Elsen (SPD) und Petra Heinen-Dauber (CDU) als neue Bürgermeister und Stellvertreter von OB Hans Wilhelm Reiners gewählt und in ihr Amt eingeführt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

REIHE Konstituierung 2014 • Teil I: Verpflichtung von OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) • Reiners warnt vor „Tricksereien“ und „kleinlichem Gezänk“[mit Video]

Geht es nach der Stimmung, die vor Beginn der Konstituierung am 04.07.2014 herrschte, könnte es eine der harmonischeren Ratsperioden im Mönchengladbacher Rat werden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Endet morgige konstituierende Ratssitzung pünktlich vor WM-Spiel? • Führen Fraktions- und Gruppen-Anträge und/oder geheime Abstimmungen zu Verzögerungen?

Möglich ist bei dieser konstituierenden Ratssitzung alles. Auch wenn diese morgen schon um 13:00 Uhr beginnt, steht noch lange nicht fest, dass fußballinteressierte Ratsmitglieder rechtzeitig zum Beginn des WM-Viertelfinales um 18:00 Uhr vor irgendeinem Fernseher sitzen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neuer Rat konstituiert sich am Freitag, den 04. Juli im Rheydter Ratsaal • Bezirkvertretungen konstituieren sich an Vortagen

Die ursprünglich für den 23. Juni vorgesehene konstituierende Sitzung des neues Rates findet am Freitag, 4. Juli, um 13:00 Uhr im Ratssaal des Rheydter Rathauses statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Braunkohlenbagger erreichen das Stadtgebiet: Stadtrat setzt deutliches Signal zum weiteren Verfahren bei Garzweiler II

Genau zu dem Zeitpunkt, als der Braunkohlenbagger das Stadtgebiet Mönchengladbach erreicht, positioniert sich der Rat mit einem klaren Signal, wie die Stadt mit dem weiteren Verfahren zu Garzweiler II umgehen wird, teilt die Pressestelle mit:

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Piratenpartei und DIE PARTEI bilden „Gruppe“ im neuen Rat

Mit einem symbolischen Händedruck besiegelten die Mönchengladbacher Parteien „Die PARTEI“ und die Piratenpartei die Vereinbarung zur Zusammenarbeit in einer Ratsgruppe. Der Name der Gruppe lautet „Die-Piraten-PARTEI“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Müllentsorger GEM wird komplett städtisch: Rat beschloss einstimmig Ankauf der EGN-Anteile

Die Stadt Mönchengladbach kauft der EGN, der 50 Prozent der GEM gehört, ihren Anteil ab. Damit wird der Müllentsorger ab 01.01.2016 eine hundertprozentige Stadttochter. Dies hat der Rat in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Mittel zur Wohnumfeldverbesserung: FDP für transparentes Vergabe­verfahren und Sondersitzung des Hauptausschusses noch vor der Sommerpause

Die FDP-Ratsfraktion fordert eine transpa­rente Entscheidung bei der Vergabe der Fördermittel zur Wohnum­feldverbesserung.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Aspekte des Wählens – Teil III: Direktkandidaten und Ratsmehrheit (blaue Stimmzettel) • Mit dem Kandidaten wird auch dessen Partei gewählt • Wird es im Ratsaal künftig noch „enger“?

[19.05.2014] Er ist blau und enthält meist über 10 Namen, zwischen denen der Wähler sich im jeweiligen Wahlbezirk durch sein Ankreuzen entscheiden soll: der Stimmzettel für einen der 33 Direktmandate. Damit bestimmt er zum einen, welcher Kandidat direkt in den Rat einziehen, gleichzeitig aber auch, wie „stark“ die Partei des Kandidaten nach dem 25.05.2014 im Rat werden soll. Somit kann der Wähler aber auch vor einem Dilemma stehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Hochwertiger Neubau in zentraler Citylage: Rat gibt grünes Licht

Ein städtebaulich bedeutsames, aber seit langem brachliegendes Grundstück in zentraler Citylage soll durch eine Neubebauung deutlich aufgewertet werden.