Bernhard Wilms [ - Uhr]


Karstadt in Rheydt vor dem Aus • Müssen die Rheydter nun die „HDZ-Zeche“ zahlen? • Kommt René Benko nach Rheydt?

Als am 16.06.2011 Birgitt Wachs von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) den Teilnehmern einer Bürger­ver­sammlung in der Kaiser-Friedrich-Halle die Auswirkungsanalyse eines neuen Handels- und Dienstleistungszentrums (HDZ) an der Hindenburgstraße vorstellte, wurden die schlimmsten Befürchtungen für die wirtschaft­liche Entwicklung von Rheydt mit Zahlen unterlegt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Arcaden-Richtfest kein Grund zur Freude bei den Grünen • Große Center weiterhin in der Kritik

Lange fochten die Grünen einen politischen Kampf, für die Stadt Mönchengladbach eine Shoppingcenter-Planung hinzubekommen, die verträglich ist für die Gesamtstadt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der Fall „Geheimnisverrat bei der EWMG“ bald vor dem Aus?

Eigentlich sollte die EWMG seit ihrer Gründung zum 01.01.2002 die Aufgabe haben, die „Stadtentwicklung im Sinne einer ausgewogenen Mischung zwischen Gewerbe- und Wohngebieten“ positiv zu beeinflussen.
 
Eigentlich!

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grundsteinlegung für die „Mönchengladbach Arcaden“: Rohbau für das neue Einkaufszentrum noch in diesem Jahr fertig

Sechs bis zu 75 Meter hohe und weithin sichtbare Drehturmkräne prägen derzeit Mönchengladbachs größte Baustelle, die heute feierliche Grundsteinlegung hatte.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

FDP fordert einen Kriterienkatalog für den Ideenwettbewerb zur Platzgestaltung bei den Arcaden

Die FDP-Ratsfraktion hat sich in ihrer vergangenen Sitzung mit der Frage der Platzgestaltung vor den Mönchengladbach Arcaden beschäftigt und hat einen Antrag beschlossen, der heute für die kommenden Sitzungen der Bezirksvertretung Nord wie auch des Planungs- und Bauausschusses gestellt wurde.

Hauptredaktion [ - Uhr]

DIE LINKE: „HDZ-Betreiber Mfi steht vor Verkauf – Wird die Stadt über den Tisch gezogen?“

„Erleben die Verantwortlichen der Stadt Mönchengladbach mit den ‚Mönchengladbach-Arkaden‘ eine ähnliche Situation wie es den ‚Düsseldorf-Arkaden‘ in Bilk passiert ist?“, fragen die Mönchengladbacher Linken.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Arcaden: Dritter Kran auf der Großbaustelle

Immer mehr Kräne wachsen auf der Großbaustelle für die „Mönchengladbach Arcaden“ in den Himmel.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Veränderungen in der mfi-Welt „normal“ – Wann kommt es zum Eigentümerwechsel bei den Mönchengladbach Arcaden und mit welchen Folgen?

Dass die RP nicht im Verdacht steht, Kritiker oder gar Gegner der Mönchengladbach Arcaden und dem aktuellen Erbauer „mfi“ zu sein, darf als sicher angenommen werden. Umso mehr verwundert die detaillierte Berichterstattung über Vorgänge rund um die „Bilker Arcaden“ von 2005 bis heute.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

mfi & Mönchengladbach Arcaden: Dr. Tackenberg weist auf wichtige Veränderungen hin

Was schon seit Monaten gemunkelt wird, scheint immer mehr zur Gewissheit zu werden, die „mfi-Welt“ verändert sich:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil I: CDU fordert zeitnahen Untersuchungsbeginn

P10901801[16.08.2012] Beim Thema „Busverkehr in der Fußgängerzone Hindenburgstraße“ will die CDU-Fraktion nicht länger darauf warten, dass die Verwaltung federführend, aber in Zusammenarbeit mit der NEW AG, mit dem Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband und mit dem Citymanagement Mönchengladbach mit der Untersuchung von Alternativen zur derzeitigen Situation beginnt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

HDZ: Interimshalle wird „VIS-A-VIS“ heißen

name-interimshalle-117024PDie zweistöckige Interimshalle vor dem Sonnenhaus, die während der rund zweijährigen Bauphase der zukünftigen Mönchengladbach Arcaden einigen einstigen Mietern der Theatergalerie und des Lichthofs als Übergangslösung dienen soll, hat einen Namen erhalten.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Diskussion um HDZ-Baustellenverkehr: Nur Sturm im Wasserglas?

12-07-20-116977PDie heutige gemeinsame Pressekonferenz von Stadtverwaltung und mfi im mfi-Showroom in der Theatergalerie zum Baustellenverkehr brachte Klarheit in das offensichtlich von Bezirksvorsteher Nord, Reinhold Schiffers (SPD), ausgelöste Kommunikationschaos.

Hauptredaktion [ - Uhr]

HDZ: Händler fordern alternative Verkehrsführung und einen bei der Stadtverwaltung angesiedelten „Kümmerer“

logo_ihk_krNach den Irritationen der vergangenen Tage zum Arcaden-Bau haben sich die Händler des Arbeitskreises „Baustellenmanagement mfi-Arcaden“, die IHK Mittlerer Niederrhein, der Rheinische Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Mönchengladbach und das Citymanagement Mönchengladbach in einem offenen Brief an Mönchengladbachs Oberbürgermeister Norbert Bude und die Ratsfraktionen gewandt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

HDZ: Legt Baustellenverkehr Mönchengladbacher Innenstadt lahm? [mit O-Ton]

12-07-14-strassen-hdz-3Viel wurde zu den prognostizierten Verkehrsbelastungen nach Fertigstellung der Arcaden Ende 2014 diskutiert. Über die Verkehrs- und Straßenbelastungen, die bis zu diesem Zeitpunkt durch Baustellenverkehre an welcher Stelle entstehen werden, wurde bisher wenig bis gar nichts öffentlich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

HDZ: Drängen 100 LKWs täglich auf die Hindenburgstraße?

P1090181hindenburg-121Mit großem Unverständ­nis reagiert der Bezirksvertreter der Partei DIE LINKE in Mönchengladbach-Nord, Mario Bocks, auf die Ankündigung des Citymanagements und der Verwaltung, das nach deren Angaben der Baustellenverkehr nun doch über die Fußgängerzone Hindenburgstraße abgewickelt werden müsse.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Bebauungsplan für „Mönchengladbach Arcaden“ mit breiter Mehrheit vom Rat beschlossen

11-07-22-modell-mfiUngeachtet Ver­tagungsentscheidung des Viersener Stadtrates vom 20.03.2012 hat der Mönchengladbacher Rat heute mit breiter Mehrheit den Bebauungsplan für das bekannte Gebiet an der Hindenburgstraße, auf dem der Essener Investor mfi die „Mönchengladbach Arcaden“ errichten will, verabschiedet.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

HDZ: Viersens Bürgermeister Thönnessen (SPD) vom Rat „zurückgepfiffen“ – ARCADEN doch noch auf der Kippe?

logo-viersenEs war kein guter Tag, den Viersens Bürgermeister Günter Thönnessen (SPD) gestern erleben musste. Hatte er doch das Thema ARCADEN nur im nicht-öffentlichen Teil der gestrigen Ratssitzung behandeln wollen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erste Vorarbeiten für die „Arcaden“: Interimshalle vor dem Sonnenhaus

12-03-15-mfi-einkaufszentrumWenn in der kommenden Woche der Rat den Bebauungsplan für das Gebiet des ehemaligen Schauspielhauses, der benachbarten Theatergalerie und des Lichthofes beschließt, sind die Vorarbeiten für das geplante Handels- und Dienstleistungszentrum (HDZ) abgeschlossen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

ARCADEN: Lösung zwischen Mönchengladbach und Viersen bisher noch nicht in Sicht – Dr. Tackenberg mit weiteren Analysen [mit PDF]

DSC02764Trotz fortgeschrittener Planungen der mfi-Arcaden fand erst am 19.01.2012 ein erstes Gespräch zwischen Vertretern von mfi und einer Abordnung von Einzelhändlern und Besitzern von Gewerbeimmobilien aus Viersen, angeführt von Herrn Dr. Winfried Tackenberg, auf Viersener Seite Hauptkritiker des HDZ, statt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Mfi ist Partner des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes (MKV)

1006-1Das erklärte MKV-Boss Bernd Gothe anlässlich der gestrigen Übergabe der Wagen für den Veilchendienstagszug.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

FWG trägt Einscheidung zu den ARCADEN nicht mit

puellen-bernd-21Vom Grundsatz her stehen Bernd Püllen und die FWG dem Bau eines Handels- und Dienstleistungszentrums in der Mönchengladbacher City positiv gegenüber. Nicht jedoch den mfi-Arcaden und den damit verbundenen verkehrlichen Auswirkungen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil XXII: Jessen löst beim OB „Faustpfand“ ein – War es Erpressung, oder was?

post-areal-2Spätestens, seit der Bebauungsplanentwurf für das Post-Areal in Rheydt in der BV Süd ganz kurzfristig von der Tagesordnung genommen wurde, schien klar zu sein, dass hier irgendetwas „gedealt“ wird.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

HDZ: Was ist aus dem Problem „Wegerecht“ geworden?

wegerechtWer am 25.05.2011 bei der Bürgerversammlung zum HDZ in der Kaiser-Friedrich-Halle aufmerksam zugehört hat, dem wird der Vorwurf des Miteigentümers des Objektes an der Hindenburgstraße 105 nicht entgangen sein, das bislang von der Steinmetzstraße aus erschlossen ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Dr. Jansen-Winkeln positioniert FDP zu aktuellen Mönchengladbacher Diskussionspunkten [mit O-Ton]

DSC03221FDP-Fraktionsvorsitzender Dr. Anno Jansen-Winkeln begann auf dem FDP-Kreisparteitag am 04.02.2012 seinen Bericht aus der Fraktion mit dem Zitat: „Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.“

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Neujahrsempfang der WFMG – „The same Procedure as last year“?

DSC029831Die 300 bis 400 Gäste wurden im Haus Erholung am Eingang zum Kaisersaal von Oberbürgermeister Bude (SPD) als Aufsichtsrats­vorsitzenden der WFMG, vom Aufsichtsratsvorsitzenden der EWMG, Horst-Peter Vennen (SPD) und vom Geschäftsführer  beider Gesellschaften, Dr. Ulrich Schückhaus (CDU), begrüßt.