Hauptredaktion [ - Uhr]

Masern, Mumps und Röteln: Impflücken sollen geschlossen werden

Post vom Gesundheitsamt werden in den nächsten Tagen die Eltern von rund 34.000 Schülern an weiterführenden und berufsbildenden Schulen erhalten. An alle Schüler werden Elternbriefe verteilt, die auf eine Impfaktion des Gesundheitsamtes Mönchengladbach aufmerksam machen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Qualität des Trinkwassers: Gesundheitsamt des Kreises Viersen stellt Studie vor

Eine bundesweite Studie des Umweltamtes in Dessau und des Robert Koch-Institutes beschäftigte sich drei Jahre lang mit der Qualität des Trinkwassers in Haushalten, in denen Kinder leben. Dabei wurden Proben aus 1.800 Haushalten mit Kindern im Alter von drei bis 14 Jahren auf Blei, Cadmium, Kupfer, Nickel und Uran untersucht. Jetzt wurden die Gesundheitsämter und Wasserversorgungsunternehmen über die Studie informiert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Blutdruck & Bewegung – Praxis-Vortrag bei CWsportive in Rheydt

Am Dienstag, 08. April um 19:00 Uhr berichtet Ute Wallner, klinisch tätige Sporttherapeutin und Ge­Ã‚­sund­Ã‚­heits­Ã‚­pä­Ã‚­da­Ã‚­­Ã‚­go­Ã‚­­Ã‚­gin,­Ã‚ im Rahmen­Ã‚ einer kosten­Ã‚­freien Veranstaltung bei CWsportive aus ihrer Praxis über die Zusammenhänge zwischen Blut(hoch)druck und Bewegung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Spiel- und Bolzplätze: Erste Untersuchungsergebnisse für neun weitere Plätze liegen vor

Mitte März hatte die Stadtverwaltung das Institut für Umweltanalysen (IFUA) aus Bielefeld damit beauftragt, alle Bolz- und Spielplätze in Mönchengladbach, auf denen vor 1990 Tennenmaterial eingebaut worden ist, auf Schadstoffe zu untersuchen, nachdem auf zwei Plätzen (Luise-Vollmar-Straße und Geropark) die in der Bundesbodenschutzverordnung festgeschriebenen Prüfwerte für Spielplätze beziehungsweise die vom Landesumweltamt empfohlenen Beurteilungswerte für Bolzplätze überschritten waren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Finger-Yoga Kurs zur Entspannung

Mudras – oder auch Finger-Yoga – sind verschiedene Haltungen der Hände, die sowohl der Entspannung als auch der Gesundung dienen können. In diesem Kurs der Kreisvolkshochschule Viersen zeigt die Heilpraktikerin, Brigitte Klarenaar, wie man sie im Alltag nahezu überall einsetzen kann.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS-Kurs zur Stressbewältigung

Die Volkshochschule bietet am Samstag und Sonntag, 5.und 6. April, jeweils von 9 bis 16 Uhr im Haus Berggarten, Lüpertzender Straße 85 den Kurs „Positive Stressbewältigung mit Qi Gong und Phantasiereisen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS -Seminar: Fußreflexzonenmassage

Mit der Fußreflexzonenmassage entspannt nicht nur, sondern soll auch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und zur Gesunderhaltung beitragen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS-Kurs: Sport gegen Atemnot

Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bietet die Volkshochschule Mönchengladbach Atemwegspatienten ab Freitag, 4. April, an elf Terminen jeweils von 10 bis 11.30 Uhr im Haus Zoar, Kapuzinerplatz 12, den Kurs „Lungensport macht fit zum Atmen“ an.­Ã‚  Die Kursgebühr beträgt 50,00 €.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS & Angioforum Mönchengladbach: Behandlung von arteriellen Durchblutungsstörungen

Die VHS bietet in Kooperation mit dem Angioforum Mönchengladbach am Dienstag, 1. April, von 19.30 bis 21 Uhr, im Haus Berggarten, Lüpertzender Straße 85 den Vortrag „Stent und Co: die moderne Katheterbehandlung bei arteriellen Durchblutungsstörungen“.

Gerd Cremer [ - Uhr]

Die Metamorphose – Mein wahrer Erlebnisbericht

„Nehmen wir einmal an, Sie wären ein Schwein – ja, dann stünde jetzt die Schlachtung an!“ Meine Ärztin sah mich arg besorgt an. „Sie haben in den letzten 10 Jahren stetig zugenommen. Jetzt ist die Schmerzgrenze erreicht! Hatte ich Sie nicht gewarnt? Das Herz bekommt Probleme, Ihre Leber, ach Gottchen, sie verfettete sich und Sie haben Wasser in den Beinen und auch Bluthochdruck (Anm.: Mittelwert 180:120), und kommen kaum noch die 83 Treppen zu Ihrem Penthouse (Anm.: Dachkammer, 19,5 qm) hoch.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Informationsveranstaltung des Kreissportbundes: Sport für eine gesündere Zukunft

Zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Sport für eine gesündere Zukunft“ lädt der Kreissportbund Viersen alle Sportvereine im Kreis Viersen ein, die interessiert sind, das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ zu erhalten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Spielplätze in Mönchengladbach: Grüne fordern sofortige Schließung bis Laborergebnisse vorliegen

Ãœber 100 Spielplätze der Stadt Mönchengladbach wurden vor 1990, d.h. vor der Einführung der Zertifizierung von Bodenbelägen, eingerichtet. Bei nun durchgeführten Untersuchungen in der vergangenen Woche wurden auf dem Bolzplatz und dem Spielplatz an der Luise-Vollmar-Straße erhöhte Belastungen mit Blei und Arsen, auf dem Spielplatz am Geropark überhöhte Werte an Cadmium und Chrom nachgewiesen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Seniorenarbeit: Gesund erwachsen werden

Immer weniger Kinder kommen regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen, vielen fehlt ein ausreichender Impfschutz – wie die Krankenkassen diesen Trend stoppen wollen und die Aktion „Gesund erwachsen werden“ unterstützen, berichtete Heinz Frohn, AOK-Regionaldirektor Niederrhein, im Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Seniorenarbeit.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Spiel- und Bolzplätze aus den 70er und 80er Jahren: 23 Anlagen werden untersucht

Nachdem eine Bodenanalyse auf dem Spiel- und Bolzplatz an der Luise-Vollmar-Straße ergeben hat, dass dort Prüfwerte für Blei und Arsen überschritten waren, hat der Verwaltungsvorstand der Stadt Mönchengladbach gestern wie berichtet entschieden, dass vorsorglich alle Bolzplätze und Spielplätze in Mönchengladbach, auf denen vor 1990 Tennenmaterial eingebaut worden ist, zügig auf Schadstoffe untersucht werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Prüfwerte für Blei und Arsen auf dem Spiel-/Bolzplatz an der Luise-Vollmar-Straße überschritten

Bei den Vorbereitungen für den Neubau der Dreifachturnhalle an der Luise-Vollmar-Straße hat ein mit Bodengrunduntersuchungen beauftragtes Geotechnisches Büro eine Schadstoffbelastung auf dem zum Teil im Baufeld liegenden Gelände des Spiel- und Bolzplatzes festgestellt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kann Amalgam dem Körper schaden?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen verschiedenen Krankheitsbildern und dem zahnärztlichen Füllmaterial Amalgam? Heilpraktiker vertreten die Auffassung, dass es einen Zusammenhang gibt. Nicht nur Amalgam, sondern auch verschiedene andere Nervengifte und Schwermetalle können den Körper aus dem Gleichgewicht bringen und Begleiterkrankungen hervorrufen, sind sie sicher.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS-Vortrag: Wie kann ich mein Kind vor Krankheiten schützen?

Kindergärten und Schulen sind regelrechte Ballungsräume für Infekte. Gerade in den Wintermonaten sind die Kinder besonders anfällig für Krankheiten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Nordic Walking

Die Kreisvolkshochschule Viersen bietet zwei Nordic-Walking-Kurse, zum Einüben der Sportart, auf den Süchtelner Höhen und im Elmpter Wald, an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Seniorenarbeit: Gesund erwachsen werden im Kreis Viersen

„Gesund erwachsen werden“ – mit diesem Thema beschäftigen sich die Mitglieder des Ausschusses für Gesundheit, Soziales und Seniorenarbeit in der Sitzung am Dienstag, 11. März, im Peterborough-Zimmer, Forum des Kreishauses, Rathausmarkt 2 in Viersen. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr und ist öffentlich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bewegung für Kinder – Viersener Turnverein bietet Sonderkursus an

Ein spezielles Bewegungsangebot für Kinder von fünf bis sechs Jahren bietet der Viersener Turnverein 1848 e. V. ab Montag, 31. März, an. Im Rahmen der präventiven Bewegungsprogramme mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ möchte Gruppenleiterin Beate Steinhardt die Kinder gezielt ansprechen und fördern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Altenpflege: Fachseminare unter einem Dach

logo-kbs.jpgDie Katholische Bildungsstätte für Gesundheits- und Pflegeberufe (kbs) wird am 1. März das Fachseminar für Altenpflege der städtischen Bildungs-GmbH übernehmen. Durch die Fusion entsteht in Mönchengladbach eine der größten Ausbildungsstätten für Pflegeberufe in NRW mit dann insgesamt 375 Ausbildungsplätzen – 150 in der Altenpflege und 225 Ausbildungsplätzen in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS: Gedächtnistechniken für den Alltag

logo-vhs-mg.jpgWer keine Lust mehr hat ständig Namen und Daten zu vergessen ist bei dem VHS-Seminar „Verflixt, vergessen! Nein, danke“ unter der Leitung von Ilona Gröning genau richtig.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Fit ab 40

logo-vhs-krvie.jpgDie Kreisvolkshochschule Viersen bietet in Nettetal-Hinsbeck einen Gymnastikkurs für Frauen ab 40, die Rückenprobleme haben, an. Die Ãœbungsleiterin, Kathy Thinnes, zeigt rückengerechte Dehnungs- und Kräftigungsübungen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreis Viersen: Zum Start in die Radsaison geht es ins Grüne

radfahrer-am-niederrhein.jpgDie Tage werden länger, die Temperaturen wärmer – da wird es Zeit, das Fahrrad mal wieder für eine Radtour aus dem Keller zu holen. Dazu gibt der Kreis Viersen, wie bereits im vergangenen Jahr, jeden Monat von März bis Oktober einen Fahrradtourentipp heraus. Die Radroute des Monats März startet in Waldniel und eignet sich gut für den Einstieg in die neue Radsaison.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mehr Kinder auf den Sportplatz: Gemeinsames Projekt von Kreis Viersen und Kreissportbund:

wappen-kreis-viersen-thb.jpgJedes fünfte Kind im Grundschulalter ist übergewichtig. Grund dafür ist ein verändertes Frei­Ã‚­­zeit­verhalten: Während immer weniger Kinder in einem Sport­­Ã‚­ver­Ã‚­ein aktiv sind, verbringen immer mehr ihre Zeit vor­Ã‚ Fernseher oder Computer.