Bernhard Wilms [ - Uhr]


Schlechtes Zeugnis für Mönchengladbacher ÖPNV-Verkehrsangebot • Aktuelle Analyse bestätigt Erfahrungen von Bus-Nutzern • Nachverkehrsplan muss Mitte 2017 „stehen“

[13.08.2015] In Vorbereitung auf den bis 2017 zu erstellenden Nahverkehrsplan beauftragte die Stadt das Planungsbüro „plan:mobil Verkehrskonzepte & Mobilitätsplanung“ und die „Schmechtig NahverkehrsConsult“ mit der Untersuchung des ÖPNV in Mönchengladbach und einer entsprechenden Statusbestimmung.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Mönchengladbacher Behindertenverbände erwarten Einbindung in die Nahverkehrsplanung und beim Masterplan Nahmobilität

[10.08.2015 Rechtzeitig vor dem Beginn der kommunal­politischen Arbeit nach der Sommerpause erinnern die Mönchengladbacher Behinder­tenverbände an ihre im Personenbe­förde­rungsgesetz (PBefG) und in den Behindertengleichstellungsgesetzen verbrieften Rechte, in die Planungen mit eingebunden zu werden.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


S8 über Mönchengladbach Hbf hinaus mit zusätzlichem Haltepunkt „Hochschule“: Schlegelmilch und Heinrichs setzen auf Populismus und wollen „tot gerittenem Pferd“ wieder neues Leben einhauchen

[05.07.2015] Zwischen Mönchengladbach Hbf und Rheydt Hbf, dem größten schienenverkehrlichen Nadelöhr im Rheinland, fahren momentan jährlich fast 70.000 Züge. Auf Grund dieser hohen Verkehrsdichte auf dem zweigleisigen Eisenbahnabschnitt würde für zusätzliche Regionalverkehre ein weiteres Gleis erforderlich.

Hauptredaktion [ - Uhr]


E-Scooter im Linienverkehr: OLG Schleswig stuft Nichtbeförderung als Ungleichbehandlung von Menschen mit Behinderungen ein • VdK Mönchengladbach bittet NEW mobil & aktiv um Stellungnahme

Auf Grundlage einer Untersuchung zu „möglichen Gefährdungspotenzialen“ bei der Mitnahme von E-Scootern im ÖPNV (Auftraggeber: VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V., Landesgruppe Nordrhein‐Westfalen) hatte auch die Mönchengladbacher NEW mobil & aktiv einen Mitnahmestopp von E-Scootern auf ihren Linien angeordnet.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Verkehr Hindenburgstraße • Teil VII: Busverkehr bleibt • Radverkehr bald teilweise möglich?

[15.04.2015] In einer gemeinsamen Sitzung von BV Nord und Planungs- und Bauausschuss stellte die Verwaltung am 14.04.2015 die Zwischenergebnisse zu den Untersuchungen „ÖPNV in der Hindenburgstraße“ vor. 

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Theater-Besucher „sponsern“ Jessen-Parkhaus in Rheydt • Auch Nicht-Benutzer werden zur Kasse gebeten • Theater gGmbH gibt sich zugeknöpft

Seit das Theater in Rheydt saniert ist und das TIN („Theater im Nordpark“) aufgegeben wurde, können die Theaterbesucher, die mit dem Pkw anreisen,  ihr Fahrzeug für die Dauer der Veranstaltungen im „Jessen-Parkhaus“  kostenfrei abstellen.

Für die einige Theater-Besucher ein komfortables und attraktives Angebot.

Hauptredaktion [ - Uhr]

MöBus: Shuttle-Service zum Saisoneröffnungswochenende von Borussia Mönchengladbach

Am Samstag, 09.08.2014, bietet die NEW mobil und aktiv Mönchengladbach einen kostenlosen Shuttle-Service zum „Tag der offenen Tür“ im Borussia-Park an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: „OB verweigert Gutachten zur besseren Verkehrsführung“

Die FDP-Ratsfraktion ist erstaunt über das Verhalten des Oberbürgermeisters Norbert Bude (SPD) zum Antrag, die Verkehrsführung in Mönchengladbach durch einen unabhängigen Gutachter prüfen zu lassen. Bude hat den FDP-Antrag im Hauptausschuss abgelehnt. 

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil IV: Zählung von Lieferverkehr, Bustaktung und Alternativroute über die Steinmetzstraße

[26.01.2014] Im Rahmen der Neugestaltung des Platzes vor dem Sonnenhaus zwischen den Mönchengladbach-Arkaden und dem Hans-Jonas-Park hatte der Planungs- und Bauausschuss die Stadtverwaltung beauf­tragt, die künftigen Rahmenbe­dingungen zur Buserschließung auf der Hindenburgstraße zu untersuchen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fahrradrondell an der Park+Ride-Station am Bahnhof: Nach Feierabend in den trockenen Sattel

Jede Menge Willicher starten morgens mit dem Zug vom Anrather Bahnhof aus in den Berufsalltag – und nicht wenige radeln zunächst zum Bahnhof.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Mobil trotz Handicap in Kreis Viersen

Im Kreis Viersen wurde der Behindertenfahrdienst neu organisiert. Diesen besonderen Fahrtdienst bietet der Kreis Viersen im Rahmen der Eingliederungshilfe an.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Rat sagt Ja zum ÖPNV-Ausbau

Der stetige Ausbau des Regioparks im Süden der Stadt ist vorprogrammiert. Mit Esprit, DHL und Zalando hat sich das interkommunale Gewerbegebiet, das die Stadt mit der Nachbargemeinde Jüchen vorantreibt, zum überregionalen Logistikstandort gemausert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Bilanz der Busfahrerschulung von NEW und Polizei Mönchengladbach

Für Fahrgäste mit Handicap boten die NEW und die Polizei Mönchengladbach bereits zum dritten Mal Busfahrerschulungen an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Buslinie 97 soll Rheydter Gewerbe­gebiet weiterhin planmäßig anfahren

Der Beschluss des Planungsausschusses, die Haltestellen „Am Gerstacker“, „Grenzlandstadion“ und „Kabelwerk“ weiterhin im bisherigen Umfang durch die Linie 097 anzufahren, wird von Bündnis 90/ Die Grünen ausdrücklich begrüßt.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Stadt will ÖPNV-Anbindung an Regiopark verbessern

Demnach soll bereits zum Fahrplanwechsel im Juli die derzeit noch lückenhafte Anbindung an den ÖPNV durch Ausweitung insbesondere in den Morgen- und Abendstunden für den Schichtdienst in den ansässigen Unternehmen ausgebaut werden.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Hauptstraße in Höhe des Rheydter Marktes ab Montag, 04.03.2013 voll gesperrt

Ab Montag, dem 04.03.2013, wird die Hauptstraße in Höhe des Rheydter Marktplatzes voraussichtlich bis Juli voll gesperrt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD–Fraktion im VRR begrüßt verbundweit gültiges Sozialticket – Neuer Name für das „Sozialticket“

logo-spd.jpglogo-vrr1.gifDas bislang als Pilotprojekt nicht flächendeckend angebotene Sozialticket (z.B. haben Viersen und Krefeld nicht teilgenommen) soll ab dem 1. Januar 2013 in den Regeltarif des Verkehrsverbundes Rhein–Ruhr (VRR) übergehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Parkhäuser in der Nähe der Hauptbahnhöfe beim Heimspiel gegen die Bayern geöffnet

ParkhausWie bereits zuletzt bei der Pokalbegegnung gegen Schalke 04 werden auch am kommenden Freitag anlässlich des Bundesligaspiels gegen Bayern München das Parkhaus „Vitusbad“ am Mönchengladbacher Hauptbahnhof und …

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sozialticket: Berechtigungsausweise ab sofort erhältlich

logo-mgWie berichtet führt die Stadt Mönchengladbach zum 1. November das VRR Sozialticket ein. Sie nimmt damit an einem Pilotprojekt im VRR-Gebiet teil, das längstens bis Ende 2012 laufen soll.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Sozialticket für Mönchengladbach: Verwaltung schlägt Teilnahme an der Pilotierung vor

logo-mglogo-vrr1.gifFür die Sitzung des Sozialausschusses am 22.09.2011 hat die Verwaltung nunmehr eine Beratungsvorlage erstellt, mit der sie der Politik die Beteiligung der Stadt Mönchengladbach am VRR-Pilotversuch „Sozialticket“ vorschlägt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jansen-Winkeln: „Grüne missachten Kooperationsvertrag“

logo-fdp1.jpgDie FDP-Ratsfraktion in Mönchengladbach reagiert deutlich verstimmt auf die Forderungen der Grünen, in Mönchengladbach in jedem Fall das Sozialticket einführen zu wollen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

VdK Mönchengladbach fordert Sozialticket auch für Mönchengladbach

zeichen-VdKIn einem Schreiben an alle im Rat vertretenen Fraktionen und Parteien bittet der Kreisverband Mönchengladbach des Sozialverbandes VdK dafür Sorge zu tragen, dass Mönchengladbach sich nicht gegen die Teilnahme am VRR-Pilotprojekt „Sozialticket“ ausspricht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sozialticket: Gemeinsamer Antrag von CDU und Bündnis 90/ Die Grünen im Verwaltungsrat der VRR AöR

logo-cdu1.jpglogo-grune1CDU und B90/Die Grünen haben diesen Antrag zu lange in der Diskussion befindlichen Thema „Sozialticket“ gemeinsam in den VRR-Verwaltungsrat eingebracht. Auch die SPD-Fraktion im VRR-Verwaltungsrat soll Zustimmung signalisiert haben:

Huber, aktion Durchblick MG [ - Uhr]

VEP: „aktion Durchblick Mönchengladbach“ fordert breite und frühestmögliche Bürgerbeteiligung – Aussagen von Lothar Beine (SPD) unzulänglich

logo-durchblick-orangeSeit geraumer Zeit setzt sich die aktion Durchblick Mönchengladbach mit Fragen der Verkehrsentwicklung und des Verkehrsentwicklungsplans für Mönchengladbach auseinander:

Huber, aktion Durchblick MG [ - Uhr]

ÖPNV: aktion Durchblick zu den Vorstellungen der Jusos

logo-durchblick-orangeDie aktion Durchblick Mönchengladbach  begrüßt es sehr, dass sich die Jusos mit dem ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) befassen.