Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]


Grüne: “Elektrobusse auch auf der Hindenburgstraße einsetzen”

Weniger Lärm und weniger Feinstaub in den Innenstädten – die Argumente für den Einsatz von Elektrobussen sind gewichtig. In zahlreichen Städten wie Münster, Berlin, Hannover, Osnabrück, Bremen oder Venlo testen die örtlichen Verkehrsbetriebe Elektrobusse.


Jens Peter Knauer [Automobil Konstruktion] [ - Uhr]


Elektromobilität: Der falsche Anreiz • Was soll das?

Was hat sich die Bundesregierung eigentlich dabei gedacht, eine Kaufprämie für Elektrofahrzeuge auszuleben?
Natürlich, sie will die bislang äußerst schleppende Nachfrage nach Autos mit Hybrid- und E-Antrieb ankurbeln.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


NEW stellt klar: Förderbescheid E-Mobilität NICHT für Mönchengladbach • PM von Yüksel und Krings eine “Ente”

„Die NEW erhält eine Förderung aus dem Bundeshaushalt in Höhe von 50.000 Euro für die Erstellung eines regionalen Mobilitätskonzeptes für Elektromobilität in der Region Niederrhein. NEW-Vorstand Frank Kindervatter und Jörg Lachmann, Projektverantwortlicher bei der NEW, nahmen den Bescheid persönlich entgegen,“ heißt es in einer klarstellenden NEW-Pressemitteilung, die gestern gegen 15:45 Uhr bei den Redaktionen einging.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) übergibt 96 Förderbescheide für Elektromobilitätsprojekte • UPDATE vom 11.05.2016: jetzt auch mit Video

Neben 95 weiteren Kommunen ging heute auch eine Förderung von 50.000 Euro für den Aufbau der Elektromobilität nach Mön­chengladbach.

Bei diesem Betrag han­delt es sich um Planungsmittel, die den Ausbau von Ladestationen für Elektro­mobilität im Gladbacher Raum anstoßen sollen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Grüne: CDU und SPD mit “lauwarmen Schaufensterantrag” • Beim Elektrobus-Einsatz tritt die „Groko“ weiterhin auf die Bremse

Es gibt in Deutschland zahlreiche Städte, die unter dem Stichwort „Elektromobilität“ mit dem Einsatz neuer Techniken ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen.


Karsten Simon [ - Uhr]


Elektromobilität gilt als „sexy“ • GroKo-Antrag mit hanebüchenem Unsinn • Technologische Nachhilfe dringend angesagt

Das ist es aber auch schon. Wie lange dieser Trend anhalten und wie intensiv er sich in dieser Zeit entwickeln wird, vermag niemand vorherzusagen.


Glossi [ - Uhr]


Fährst Du schon, oder lädst Du noch? • Realität der Elektromobilität statt Märchenstunde der GroKo-Fraktionsvorsitzenden • AutoScooter auf Herbstkirmes das einzig Machbare

Tach zusammen, jetzt soll ich mich auch noch um Strom kümmern, damit ich von A nach B komme, sagen meine Kollegen aus der Redaktion.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Zukunftstechnologie: CDU und SPD wollen Elektromobilität in der Stadt „fördern“ • Mindestens neun “Märchenstunden” in Aussicht? [mit Video]

Folgt man dem Antrag der Mönchengladbacher GroKo, dann birgt die Weiterentwicklung der E-Mobilität immense wirtschaftliche, umweltpolitische und gesellschaftliche Chancen und ist eines der zukunftsweisendsten Themen der deutschen Industrie.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Schlegelmilch: NEW-Windkraftanlagen in Hardt und Buchholz kommen nicht, Politik könne dies jedoch nicht öffentlich erklären • Gefahr von „Bambule“ bei Diskussion mit BI?

Am Freitag, den 26.06.2015, fand am Hauptstandort der Hochschule Niederrhein in Krefeld an der Reinarzstraße das so genannte „Roll-Out“ des dort von Studierenden entwickelten Rennwagens RS-15c statt.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

SPD & „Digitalisierung“ • Teil VI: „Mobilität neu denken“ • An den Haaren herbeigezogen?

Zitat aus dem Positionspapier: „Car-Sharing und Leihfahrräder spielen in Großstädten eine zunehmend wichtige Rolle, weil Menschen nicht mehr unbedingt ein eigenes Auto besitzen wollen.

Wir stärken die umweltfreundlichen Verkehrsarten und erweitern den ÖPNV um modernes Car-Sharing mit Elektrofahrzeugen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Erstes Elektrofahrzeug im Fuhrpark der Gemeindeverwaltung Jüchen

Der Klimaschutz wird für Kommunen zunehmend zu einem zentralen Thema. Auch die Gemeinde Jüchen leistet seit Kurzem einen Beitrag im Bereich der Elektromobilität.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Ausblicke auf das Jahr 2012: CDU

09-schlegelmilch1Planungen, Ideen und/oder Zielsetzungen der CDU-Ratsfraktion für 2012:


Hauptredaktion [ - Uhr]

Rat stimmte CDU-Antrag zum Thema “Elektromobilität” zu – Eine große Chance für diese Region

logo-cdu1.jpgAm selben Tag, an dem Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer in Berlin das Förderprogramm „Schaufenster Elektromobilität“ vorstellte, hat der Mönchengladbacher Rat mit breiter Mehrheit dem CDU-Antrag zugestimmt, dass sich die Stadt Mönchengladbach gemeinsam mit Partner aus der Region mit einem geeigneten Projekt für die Teilnahme an diesem Förderprogramm bewerben soll.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

CDU möchte interkommunale Zusammenarbeit intensivieren – Thema Elektromobilität soll Anfang sein

karteVor diesem Hintergrund fand am 04.10.2011 ein gemeinsames Presse­gespräch von CDU-Fraktionsvertretern aus Neuss (Ingrid Schäfer), der Rhein-Kreis Neuss (Dr. Ulrich Klose), Düsseldorf (Friedrich G. Conzen) und Mönchengladbach (Dr. Hans-Peter Schlegelmilch) statt, in dem u.a. ähnlich lautende Prüfaufträge aller Fraktionen vorgestellt wurden.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Elf Elektrofahrzeuge aus NRW-Hochschulen bei Einweihung einer e-Tankstelle – Ministerin Schulze und Minister Remmel: NRW spielt wichtige Rolle bei Elektromobilität

nrw_wappenzeichen-60Bei der Einweihung der e-Tankstelle der Stadtwerke Düsseldorf vor dem Gebäude des Wissenschaftsministeriums durch Wissenschafts­ministerin Svenja Schulze (SPD) und Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) sagte Schulze: „Nordrhein-Westfalen ist auf einem guten Weg zum führenden Forschungsland für Energie- und Klimaschutz in Europa zu werden.“


1