Red. Neuwerk [ - Uhr]

Kälteeinbruch hielt Neuwerker nicht vom Besuch des Schützenbaumfestes ab [mit Slideshow]

Der Kälteeinbruch schreckte Freunde des Neuwerker Schützenwesens nicht vom Besuch des Schützenbaumfestes ab, das zum ersten Mal am 24.07.2004 anlässlich der Einweihung dieses Wahrzeichens der Neuwerker Bruderschaften stattfand.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Krönungsmesse in Bettrath: Weitergabe des Königssilbers in würdevollem Rahmen

Die Krönungsmesse in Bettrath ist zweifellos ein angemessener Rahmen zur Übereignung der Insignien innerhalb der Bruderschaften.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bezirksvertretung Ost tagt

Im Caritaszentrum Giesenkirchen, Konstantinstraße 263, findet am kommenden Donnerstag, 25. April, um 17 Uhr die nächste öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung Ost statt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Volle Felder in Mönchengladbach

Mönchengladbach bietet volle Felder“, freut sich Werner Pietsch, Vorsitzender des hiesigen Vereins zur Förderung des rheinischen Trabrennsportes.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Frühstücksteam der Gesamtschule Neuwerk sorgt für gesundes Frühstück

Kindern ein gesundes Frühstück anzubieten war und ist der Grundgedanke des Frühstücksteams an der Gesamtschule Neuwerk. Seit 2004 wird das gesunde Frühstück erfolgreich angeboten – immer montags und mittwochs in der großen Pause.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Englisch im Kindergarten

Englisch im Kindergarten? In der Kita Kinderinsel in Neuwerk gibt’s das seit zwei Jahren.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Trabrennen in Mönchengladbach: Finanzlücke geschlossen – Trabrennverein plant für 2013 zehn Rennen

Nachdem es in den letzten Wochen und Monate unter finanziellen Gesichtspunkten nicht gut aussah für den deutschen Pferderennsport und damit auch für den Trabrennsport in Mönchengladbach, hat sich die Situation in den letzten Tagen positiv entwickelt.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Stadtmeisterschaft 2013 im Garde- und Schautanz

Auch in diesem Jahr öffneten sich wieder die Türen der Krahnendonkhalle in Neuwerk zur Stadtmeisterschaft im Garde- und Schautanz.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Engeblecker Straße: Bauverwaltung hält Zusage an Behindertenverband nicht ein

Hohe Bordsteinkanten sind für viele behinderte Menschen und unsichere Rollatornutzer eine Sturzgefahr, für Rollstuhlfahrer stellen sie ab 3 cm Kantenhöhe eine unüberwindliche Hürde dar.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Ein Fisch ist mehr als ein Fisch

Fische schwimmen im Wasser, das weiß doch jedes Kind. Es gibt allerdings auch menschliche Fische:

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Sachstand zum Ausbau des Nordrings [mit Slideshow]

Nun soll mit dem zweiten Bauabschnitt zwischen Engelblecker Straße und Künkelstraße der Anschluss an das Gewerbegebiet Engelbleck deutlich verbessert und die angrenzenden Wohngebiete vom LKW-Verkehr entlastet werden.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Soll der neue Mobilitätsbeauftragte richten, wozu Politik nicht in der Lage ist?

Leider haben sich die Koalitionspartner von SPD, FDP und Grüne nicht darauf verständigen können, den VEP zu beraten und zu beschließen“, nimmt Hajo Siemes, Fraktionssprecher der Grünen in der Bezirksvertretung Ost, zur Kritik von CDU und FWG zum och nicht verabschiedeten VEP Stellung.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


„Verbrennt“ Flughafengesellschaft Millionen Steuermittel, die ihr nicht mehr zustehen?

[17.01.2013] Als der Verkehrslandeplatz noch „Flughafen“ hieß, hatten viele die Hoffnung auf eine Ausweitung des Flugverkehrs von und nach MGL und akquirierten Fördermittel in Millionenhöhe, deren Rückzahlung nun anstehen könnte.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Kreative „Essperimente“ für 10 – 14-jährige auch im Jugendtreff Bettrath

Mit einem „Gurkophon“ oder einer Kartoffelpresse Musik machen, aus alten Küchenutensilien „Fressmonster“ bauen, oder mit der Fotokamera Portraits von Leuten mit ihrem Lieblingsessen um den Hals machen (zum Beispiel einer Rosenkohl-Kette) – das sind nur einige Beispiele, wie Mönchengladbacher Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren in den nächsten Wochen künstlerisch kreativ werden können.

D. Pardon [ - Uhr]

Ein gemeinsamer Schatz

Einen seltenen, gemeinsamen Schatz hat die neue Pfarrgemeinde „Maria von den Aposteln“.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neujahresempfang des Bezirks Ost

Horst Meyer, Gudrun Gruhn und Norbert Peter Brüggen wurde heute auf dem Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Ost die Ehrentafel dieses Stadtbezirks verliehen.

Glossi [ - Uhr]

Neuwerk: Kein Park- statt Bolzplatz

Hallo Leute, das neue Jahr fing ja gut an. Als ich gestern vor dem elterlichen Haus die letzten Reste von der Silvesterböllerei zusammen kehren wollte, lief mir in Neuwerk Pitter über’m Weg.

D. Pardon [ - Uhr]

Große Könige

Zwei Könige begaben sich auf die lange, gefährliche und beschwerliche Reise.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Das schöne Geschenk zur Weihnachtszeit

Über den Besuch von Franz Parsch, Behindertenvertreter des Sozialverbandes VdK in Neuwerk, Joachim Lauterbach und Anja Götschel, Fachbereich Ingenieurbüro und Baubetrieb der Stadtverwaltung, sowie Sigrun Hövelmann, GWSG, freuten sich die Bewohner des barrierefreien Wohnobjektes auf der von-Groote-Straße 29 sichtlich.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Die Niers und ihre Mühlen von der Quelle bis Neuwerk

Nach seinem Buch über den Gladbach hat sich Robert Lünendonk wieder auf die Suche nach dem Verlauf eines Flusses in seiner Heimatstadt gemacht.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Jahresabschlussfeier des VdK Neuwerk mit hohem Besuch

Obwohl der Nikolaus am Abend des 5. Dezember wahrlich viel zu tun hatte, fand er doch die Zeit, die Mitglieder des Sozialverbands VdK Neuwerk zu besuchen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Gesamtschule Neuwerk wird nach Hans Jonas benannt

Die Gesamtschule Neuwerk in Mönchengladbach wird nach dem in Mönchengladbach geborenen Philosophen Hans Jonas benannt.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Am Nikolausabend warten alle auf den Nikolaus…

… und zwar auf dem Markplatz in Neuwerk.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Auch kleine Sportförderungen können Großes bewirken

Der in Neuwerk beheimatete Radsportverein RV Adler kann nun seine Talente auf neue Kunstfahrräder trainieren lassen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bezirksregierung Düsseldorf fördert Bau des zweiten Abschnitts des Nordrings

nordring-luftbild-verlaufDie Bezirksregierung Düsseldorf bewilligte aktuell der Stadt Mönchengladbach Fördermittel in Höhe von 6.785.900 Euro für die Realisierung des zweiten Bauabschnitts des Nordrings.