Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

DJK Giesenkirchen: Thomas Reynders soll Friedel Königsmark als Vorsitzender beerben – Wann wird die Sportanlage Puffkohlen in Angriff genommen?

[20.11.2012] Einen Tag vor Nikolaus, also am Mittwoch, den 05.12.2012 soll es so weit sein: Thomas Reynders soll das Amt des Vorsitzenden der DJK/VfL Giesenkirchen von Friedel Königsmark übernehmen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

SPD Giesenkirchen sieht sich durch den „Dialog Giesenkirchen” bestätigt – „Giesenkirchen 2015“-Anhänger bleiben in „Lauerstellung“

dialog-titelBestätigt sieht sich die SPD Giesenkirchen nach dem zweiten Bürgerforum und den Planerspaziergängen im Rahmen des „Dialog Giesenkirchen“.

Klaus Dumke [ - Uhr]

Pressefreiheit = Narrenfreiheit? – Giesenkirchener Bürgerinitiative „gegen das Projekt Giesenkirchen 2015“ (GBI) stellt klar

giesenkirchen-im-mittelpunktIm Dezember 2010 veröffentlichte das kostenlose Anzeigenblatt „Giesenkirchen im Mittelpunkt“ einen Artikel von Stephan Zitzen (CDU) mit dem Titel „Das Thema im Mittelpunkt: Für den Sport- gegen 2015“.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

GBI sieht mögliche „Ampelkoalition“ als Chance für mehr Bürgerbeteiligung in Mönchengladbach

logo-ampel-thblogo-gbi.jpgDie Giesenkirchener Bürgerinitiative „GBI“ begrüßt die Bestrebungen von SPD, FDP und Grüne, in Mönchengladbach eine große Koalition zu bilden.

Oliver Büschgens [ - Uhr]

SPD zum Leserbrief von Herrn Königsmark vom 28.08.2009

spdDer Endphase des Kommunalwahlkampfes ist es wohl geschuldet, dass sich Herr Königsmark (Noch-Vorsitzender des Gesamtvereins DJK/VFL Giesenkirchen), mit einem Leserbrief in einer örtlichen Tageszeitung (28.08.2009) zu Wort gemeldet hat. Leider verkürzt dieser Leserbrief den tatsächlichen Sachverhalt in einer unsachlichen Art und Weise.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Bezirkssportanlage Puffkohlen auf Karte des Stadtinfos „Gewusst wo“ nicht aufgeführt

logo-grune1Die Bezirkssportanlage Puffkohlen taucht auch im neuen Stadt- und Branchen-Info Mönchengladbach „Gewusst wo“ nicht auf. Andere Sportanlagen, nicht nur im Stadtteil Giesenkirchen, sind dagegen in der Legende der Stadtkarte mit dem Zeichen für Sportanlagen deutlich gekennzeichnet. Viele Giesenkirchener ärgert das: Wenn es um die Sportanlage Puffkohlen geht, reagieren sie sehr empfindlich.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

GBI: Offener Brief an die Junge Union Mönchengladbach zum CDU-Erst-Wähler-Brief

logo-gbi1.jpgSehr geehrte Damen und Herren,
mit großem Interesse haben wir Ihren Erstwählerbrief zur Kenntnis genommen, mit dem Sie junge Menschen dazu bewegen wollen, bei der Kommunalwahl ihre Stimmen der CDU zu geben. Unter der Überschrift: „Was die Zukunft bringt, entscheidest DU!“ schreiben Sie:
„Es kann ja schließlich nicht sein, dass immer wieder wegen einzelner „Meckerfritzen“ wichtige Zukunftsprojekte mit Hilfe von SPD, Grünen und Linke blockiert werden.“

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

„Der Federschmuck der Anderen“ oder: Frank Boss, die CDU-Giesenkirchen und ihre Leistungen

bild-boss-kremerAm 26. September 2004 wurde Frank Boss (CDU) zum Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Giesenkirchen gewählt.

Fünf Jahre hatte er seitdem Zeit, als Bezirksvorsteher die Politik in Giesenkirchen zu gestalten. Sehen wir einmal nach, welche Leistungen er tatsächlich für die Bevölkerung erbracht hat.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

“Gegen Giesenkirchen 2015“ ruft zur Teilnahme an der Kommunalwahl auf

2015-kleinIn 10 Tagen ist die Kommunalwahl 2009 gelaufen, die Bürger Mönchengladbachs haben dann die Chance gehabt zu bestimmen, wer in den nächsten Jahren Oberbürgermeister wird, und sie haben bestimmen können, in welcher Zusammensetzung der Stadtrat die Geschicke der Gemeinde lenkt. Außerdem werden die Bürger in 10 Tagen bestimmt haben, wer in den neuen 4 Bezirken, also Nord, Süd, Ost und West das Sagen hat.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Keine neuen Baugebiete am Ortsrand: NRW-Umweltminister bestätigt Haltung der SPD Giesenkirchen

logo-spd4.jpg„Belebung der Innenstädte und Dorfkerne durch Verzicht auf neue Baugebiete in städtischen Randlagen“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

GBI: Zeitungsartikel veranlaßt erneut zu einer Gegen- und Klarstellung

logo-gbi1.jpgZu einem heute in der RP erschienenen Artikel erreichte uns diese Meldung der Bürgerinitiative „gegen 2015“ (GBI):

Daniel Bauer [ - Uhr]

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach“

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach

Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach

img_2005Die Landes- und Landtagsfraktionsvorsitzende der SPD, Hannelore Kraft, kam am 21.05.2009 zu einer Radtour nach Mönchengladbach.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

GBI verwahrt sich gegen Darstellung einer Nähe zu „Pro NRW“

Andrea Hoeveler, die Sprecherin der BürgerinitiativeDie Sprecherin der Giesenkirchener Bürgerinitiative „gegen 2015“ (GBI), Andrea Hoeveler, ist – gelinde gesagt – erbost über eine Darstellung, dass die GBI von „Pro NRW“ unterstützt worden sei. Sie reagiert auf einen Artikel in der RP mit dieser Klarstellung:

[ - Uhr]

Giesenkirchener Konstantinplatz – Dichtung und Wahrheit

konstantinplatzEs ist Wahlkampf. Oder: Laßt uns einfach mal wieder was erzählen, irgend jemand wird sich schon finden, der bewusst unsere (unwahre) „Dichtung“ verbreitet.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Boss verfolgt weiter veraltetes Ziel und fordert nun einen „Rahmenplan“

logo-cdu4.jpgIn der Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am 31. März brachten die CDU/FDP Fraktionen diesen Antrag ein: „Die Verwaltung wird gebeten, für den Stadtbezirk Giesenkirchen einen Rahmenplan mit den Schwerpunkten „Städtebau/Wohnen“, „Sport/Freizeit“ und „Verkehrsinfrastruktur“ zu erarbeiten.“

Hauptredaktion [ - Uhr]

Büschgens und Vennen: CDU/FDP-Antrag zur Entwicklungsperspektive Giesenkirchen soll Hintertür für „Giesenkirchen 2015“ offenhalten

logo-spd4.jpgDie Giesenkirchener SPD-Ratsherren Oliver Büschgens und Horst Peter Vennen haben in der Sitzung der Bezirksvertretung Giesenkirchen am 26. März 2009 wie auch im Planungs- und Bauausschuss am 31. März den CDU/FDP-Antrag scharf kritisiert.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

27. Sitzung der BV Giesenkirchen – SPD-Fraktion vertagt ihren Antrag

bzmg-img_0771.JPGNeben der Bedarfsplanung für Kindergärten, einem CDU-Antrag, den Hundefreilaufflächen und dem Dringlichkeitsantrag von Bündnis90/Grüne beherrschte ein Antrag der SPD diese Sitzung am 26. März 2009 im Giesenkirchener Rathhaus.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Bürgerinitiative „nein-L19“ erhält weitere Unterstützung

logo-gbi.jpgDie Giesenkirchener Bürgerinitiative (gegen „2015″) wird die Bürgerinitiative „nein-L19″ mit Rat und Tat unterstützen. GBI-Sprecherin Andrea Hoeveler dazu: „Wir tun dieses zum einen, um die aus dem  Bürgerbegehren gegen das Projekt „Giesenkirchen 2015″ gewonnenen Erfahrungen weiter zu geben.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

GBI aus Giesenkirchen fordert ein realisierbares Sanierungskonzept

logo-gbi1.jpgIn einem Schreiben vom 19.03.2009 an den Bezirksvorsteher Frank Boss fordert die Giesenkirchener Bürgerinitiative (GBI) diesen zur Formulierung einer eindeutigen Eingabe zur Sanierung der Sportanlagen Puffkohlen und Asternweg auf. Hier das Schreiben.

[ - Uhr]

Wer oder was hilft den Sportlern in Giesenkirchen?

Alle Parteien und maßgebenden Vereine reden in diesen Tagen davon, was ausgerechnet sie und nur sie für den Giesenkirchener Sport tun wollen und tun werden.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Sanierung der Bezirkssportanlage Puffkohlen: SPD fordert sofortige Umsetzung

In einem Antrag für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Giesenkirchen am 26. März 2009 wird die SPD-Bezirksfraktion fordern, die Sanierung der Bezirkssportanlage Puffkohlen durchzuführen.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Gewerbekreis zieht Bilanz: „politisch neutral verhalten“ ?

Was hat ein Gewerbekreis mit Politik zu tun, fragt sich sicherlich der eine oder andere Leser.

Der Gewerbekreis speziell in Giesenkirchen ist ein Zusammenschluß von Geschäftsleuten wie anderenorts auch. Und natürlich wird jede/r Geschäftsmann/-frau in Giesenkirchen eine eigene Meinung haben und diese auch vertreten können.

[ - Uhr]

Wie in einem schlechten Film. CDU … Klappe: „Giesenkirchen 2015“ … Die Zweite

Wer geglaubt und/oder gehofft hatte, die politisch Tätigen in der Mönchengladbacher CDU würden den Bürgerwillen und die daraus resultierende Ratsentscheidung akzeptieren und sich nun mit aller Kraft für die Sanierung der Sportstätten in Giesenkirchen einsetzen, den holt ein Beschlussentwurf  vom 13.03.2009  auf den Boden der Tatsachen zurück.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Karnevalsnachlese der Bienchengruppe aus Giesenkirchen („gegen 2015“)

In ihren schönen Bienchen-Kostümen war die Gruppe eine tolle Bereicherung für den Giesenkirchener Karnevalszug mit dem Motto: „Jedem Tierchen sein Pläsierchen“.
Diese starke Truppe wird sicher auch in nächster Zeit weiter aktiv bleiben.