Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [02.07.2015 - 17:23 Uhr]


Interview mit einem Rückkehrer: Franz-Josef Kromeich über seinen Neustart in Mönchengladbach und über mögliche 1,5-Mrd.-Investitionen der Königlichen Familie der Emirate im JHQ • Warum wollte OB Bude (SPD) deren Finanzchef nicht empfangen? • Wird OB Reiners (CDU) sich ebenso ignorant verhalten?

Er hatte 30 Jahre lang seinen Lebensmittel­punkt nicht in Mönchengladbach, ist einer der renommiertesten Event-Designer und -Produzenten. Er ist Schlagzeuger, Musik-Produzent, Vertrauter des Königshauses der Emirate, mal sehr emotional, mal ein von Ideen nur so sprühender Organisator und vor allem ein wandelndes Terminbuch und auf Mönchengladbach bezogen, der typische „Prophet, der im eigenen Land nichts gilt“.


Bernhard Wilms [02.07.2015 - 12:57 Uhr]


UPDATE zu:

„Schlegelmilch: NEW-Windkraftanlagen in Hardt und Buchholz kommen nicht, Politik könne dies jedoch nicht öffentlich erklären • Gefahr von „Bambule“ bei Diskussion mit BI?“

Am 28.06.2015 berichteten wir über ein Gespräch am Rande des „Roll-Outs“ des diesjährigen Formula Student Rennwagens in der Hochschule Niederrhein in Krefeld und nannten – wie nicht unüblich – Schlegelmilchs Gesprächspartner nicht.


Hauptredaktion [01.07.2015 - 15:35 Uhr]


Mönchengladbach kann mit höheren Einnahmen rechnen • Rot-grüne Landesregierung beschließt Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG)

Die rot-grüne Landesregierung NRW hat jetzt noch vor der Sommerpause die Eckpunkte für das Gemeinde­finanzierungs­gesetz (GFG) des kommenden Jahres beschlossen.

Das teilen die Mönchengladbacher Grünen mit.


Bernhard Wilms [30.06.2015 - 09:59 Uhr]


Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün berücksichtigt wieder einmal vorbildlich die Belange von Menschen mit Behinderungen • VdK lobt normgerechte Planung an der Schlachthofstraße

Nach und nach verinnerlichen städtische Fachbereiche bei ihren Planungen die Belange von Menschen mit Behinderungen ohne dass die Behindertenverbände bei jeder baulichen Maßnahme im Nachhinein „die Finger in die Wunde“ legen müssen.


Bernhard Wilms [28.06.2015 - 20:11 Uhr]


Schlegelmilch: NEW-Windkraftanlagen in Hardt und Buchholz kommen nicht, Politik könne dies jedoch nicht öffentlich erklären • Gefahr von „Bambule“ bei Diskussion mit BI?

Am Freitag, den 26.06.2015, fand am Hauptstandort der Hochschule Niederrhein in Krefeld an der Reinarzstraße das so genannte „Roll-Out“ des dort von Studierenden entwickelten Rennwagens RS-15c statt.


Bernhard Wilms [28.06.2015 - 12:52 Uhr]


„Freifunk“ bald unter Beteiligung der Stadt? • SPD-Fraktion erhält Auftrag vom Unterbezirksausschuss • Interview mit Reiner Gutowski vom Verein „Freifunk Rheinland e.V.“ [mit Audio]

Wenn nach der Sommerpause das politische Leben in Mönchengladbach wieder in Gang kommt, könnte das Thema „Freifunk“ wieder auf die Tagesordnung kommen.


Herbert Baumann [26.06.2015 - 05:14 Uhr]


Immer noch Unsicherheit für die Zukunft des Arbeitslosenzentrum • Zahlreiche „Solidar-Adressen“ für Erhalt des aktuellen Standortes • OB Reiners (CDU) schweigt [mit Video]

Sind über 30 Jahre Arbeitslosenzentrum (ALZ) genug? Die Angst geht um unter Ratsuchenden und Beratern.


Red. Odenkirchen [25.06.2015 - 10:11 Uhr]


Schul- und Sommerfest an der Astrid-Lindgren-Schule Odenkirchen

Mit Spiel und Spaß für die ganze Familie veranstaltete die Grundschule Astrid-Lindgren in Odenkirchen am Samstag, 20.06.2015 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter dem Motto: “Jedes kind gewinnt” ein buntes Sommer- und Schulfest.


Hauptredaktion [25.06.2015 - 08:48 Uhr]


Stellt die Telekom hunderten Beschäftigten in NRW den Stuhl vor die Tür? • Für ver.di ist geplanter „Standortkahlschlag“ absolut inakzeptabel • Proteste an vielen Standorten

Wenn am morgigen Freitag an der Pescher Straße die Mittagspause beginnt, wird es anders sein, als sonst.

Es wird eine so genannte “Aktive Mittagspause” sein, in der die Telekom-Mitarbeiter u.a. über die Zukunft ihrer Arbeitsplätze diskutieren.


Hauptredaktion [24.06.2015 - 22:20 Uhr]


Stadt will in Gemeinschaft preiswerter einkaufen: Rat beschloss Beitritt in Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Verwaltungen eG

Die Stadt Mönchengladbach tritt der Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Verwaltungen eG/Köln (EKV) bei. Das geht auf einen Beschluss des Rates in seiner Sitzung am 17.06.2015 zurück.


Herbert Rommerskirchen [24.06.2015 - 22:16 Uhr]


Ein Meister an der Harfe, Xavier de Maistre, in der Festhalle zu Viersen

Als die ersten Töne des fulminant spielenden WDR Sinfonieorchesters Köln unter dem für seine exzellente Art, Barockmusik zu interpretieren oder zu spielen, Ton Koopman, erklangen, erlebte man ein Wunder.


Red. Wickrath [24.06.2015 - 22:10 Uhr]


Oldtimer-Trecker-Treffen beim 40. Jubiläumsfest zum Fest am See im Schlosspark Wickrath: Anmeldungen sind noch möglich

Am letzten Juli-Wochenende (25./26.07.2015) lockt das Fest am See, Mönchengladbachs großes Sommerfest für die ganze Familie, zum 40. Mal wieder Tausende von Besuchern nach Wickrath.


Red. Wickrath [24.06.2015 - 22:06 Uhr]


Schlemmen, Genießen und Erleben beim 7. Knospen und Genussfest in Wickrath

Auch in diesem Jahr hieß das Motto beim Knospen- und Genussfest des Wickrather Gewerbekreis e.V.: „Schlemmen – Genießen und Erleben“.


Red. Theater [24.06.2015 - 22:02 Uhr]


40 Jahre an der Harfe • Jubiläum der Harfenistin Gertrude Endrödy

Die Fachfrau für die Harfe, Gertrude Endrödy gehört seit 1982/83 den Niederrheinischen Sinfonikern an. In diesem Jahr feiert sie ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.


Red. Theater [24.06.2015 - 21:51 Uhr]


Das Theater geht in die Sommerpause

Am 29. Juni geht das Theater in die Sommerpause. Die Theaterkassen sind nur noch bis einschließlich 28. Juni besetzt. Abo-Beratung ist bis zum 27. Juni möglich.


Hauptredaktion [24.06.2015 - 21:10 Uhr]


Kochen mit Flüchtlingen für das Gemeinschaftsgefühl • SPARDA-Bank unterstützt mit Spende

Sabine Fruhen, Filialleiterin der Sparda- Bank in Mönchengladbach, übereichte die Spende von 750 Euro an Maria Kregelin (im Bild links), die als ehrenamtliche Helferin im Netzwerk Hardterbroich-Pesch und Initiatorin der  Kochgruppe für Flüchtlinge aus dem Ortsteil Pesch agiert.


Hauptredaktion [24.06.2015 - 21:00 Uhr]


Hugo-Junkers Event-Hangar: Feierliche Eröffnung mit Tag der offenen Tür

Mönchengladbach empfing am Sonntag, 21.06.2015 am Flughafen Möncheng­lad­bach die alte Tante Ju. Der Hugo-Junkers Event-Hangar wurde feierlich eröffnet.


Hauptredaktion [23.06.2015 - 22:03 Uhr]


Zusatzvorführung des Films „Willkommen auf Deutsch“ am 01. Juli um 19:30 Uhr im Haus Zoar

Der Katholikenrat und die Katholische Arbeitnehmerschaft der Region Mönchengladbach waren überrascht und begeistert von dem großen Interesse, welche die Filmvorführung „Willkommen auf Deutsch“ am gestrigen Abend gefunden hatte.


Günter Heymanns [23.06.2015 - 21:29 Uhr]


Kinder und ein Teil der Politiker lassen sich vielleicht manipulieren, Bürger die rechnen können eher nicht! • Wollte NEW Schüler hinters Licht führen?

Wie in der heutigen Ausgabe der RP zu lesen war, versuchte Dipl.-Ing. Rainer Sender von der NEW Gymnasialschülern aus Mönchengladbach, Rheinberg und Bonn etwas über Windräder zu erzählen.

Schon diese wenigen Zeilen dürfen nicht unwidersprochen bleiben: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/energie-erzeugen-geht-auch-anders-aid-1.5185094


Hauptredaktion [23.06.2015 - 16:27 Uhr]


Freifunk: Bürgerliches Engagement der Digitalen Gesellschaft

Am Donnerstag, den 25.06.2015 diskutiert der Landtag NRW über den Antrag der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der PIRATEN “Freifunk in Nordrhein-Westfalen: Bürgernetze ausbauen und weiter stärken!”


Glossi [23.06.2015 - 13:21 Uhr]


Auf Augenhöhe

Das wollt’ ich nur mal gezeigt haben. Einfach mal auf Bild klicken. ;-)

Euer Glossi


Bernhard Wilms [22.06.2015 - 20:33 Uhr]


Lärmaktionsplanung Schiene: MdB Gülistan Yüksel (SPD) weist auf Öffentlich­keits­beteiligung des EBA hin • Kaum Chancen auf Lärmschutzmaßnahmen in Mönchengladbach

Völlig unverständlich findet es die Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel (SPD), dass “praktisch niemand in unserer Region bisher davon weiß, wobei nur noch bis Ende Juni 2015 die Zeit für eine Teilnahme besteht”, erklärt Yüksel in einer heutigen Pressemitteilung. Und weiter:


Bernhard Wilms [21.06.2015 - 16:03 Uhr]


Das ertragsreiche politische „Ehrenamt“ • Teil III: Mönchengladbacher Ratsmitglieder werden ab 2015 wieder jährlich etwa 1 Mio. EURO erhalten • GroKo-Fraktionssprecher unter den „TOP 3“

Während sich der weitaus überwiegende Teil der etwa 350 Mitglieder in den Mönchenglad­bacher Bezirksvertretungen und Aus­schüssen und im Rat (aktuelle Liste nach Klick auf Grafik) mit teilweise spärlichen Auf­wands­entschädigungen und Sitzungs­geldern begnügen (müssen) und damit Ehrenamt­lich­keit praktizieren, erhalten die „Spitzen­kräfte“ der GroKo erhebliche politische Zusatz-Jahreseinnahmen, von denen große Teile der Mönchengladbacher Bürger nur träumen kann.