Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [28.09.2016 - 22:06 Uhr]


Ausgabe SEPTEMBER 2016 von “Schaufenster Wegberg” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Bernhard Wilms [26.09.2016 - 22:31 Uhr]


Bald 1. Radschnellweg in Mönchengladbach von Schiefbahn durch Neuwerk nach Eicken? • Neuwerker SPD mit bemerkenswerter Idee

Radschnellwege, manchmal auch Fahrradautobahnen genannt, gewinnen immer mehr an Bedeutung. Sie sind für Radfahrer verhältnismäßig sicher und verknüpfen inzwischen auch größere Entfernungen in relativ kurzer Zeit. Darin sieht die Neu­werker SPD eine große Chance für Mön­chen­gladbach.

Und das sicherlich zu Recht.


Hauptredaktion [24.09.2016 - 20:34 Uhr]


MORGEN: Altstadt-Flohmarkt nur mit Trödel von Privatleuten und ohne Neuwaren

Am Sonntag, den 25.09.2016 veranstaltet die Altstadtinitiative entlang der Waldhausener Straße einen gemütlichen Flohmarkt, bei dem keine Neuwaren angeboten werden dürfen.


Herbert Baumann [24.09.2016 - 12:08 Uhr]


Warum liefert der Oberbürgermeister nicht? • Katolikenrat kritisiert OB Hans Wilhelm Reiners (CDU)

Ungewöhnlich deutlich hat der Katholikenrat Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners (CDU) kritisiert.


Hauptredaktion [24.09.2016 - 11:32 Uhr]


Ausgabe Nr. 16 aus 2016 der “Odenkirchener Nachrichten” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Bernhard Wilms [23.09.2016 - 19:03 Uhr]


Kaufland in Holt• Teil VI: Ulrich Bücker (Jessen) antwortet an Stelle von OB Reiners • DIE LINKE sieht Verstrickung von Politik & Verwaltung mit Jessen bestätigt

Wie berichtet, hatte DIE LINKE im Rat am letzten Mittwoch eine Anfrage u.a. bezüglich der „Klage Kaufland“ gestellt.
Dazu dieses UPDATE:

Heute erhielt DIE LINKE die Antwort nicht etwa vom Verwaltungschef, sondern von der Firma Jessen. Auch unserer Redaktion sandte die Firma Jessen unaufgefordert ihr Schreiben an den Fraktionsvorsitzenden der Linken, Torben Schultz.


Andreas Rüdig [23.09.2016 - 12:04 Uhr]


“Die Wölfin vom Niederrhein”

Einen Montagmorgen im Dezember verschwindet die Ärztin Dr. Barbara Thanhäuser spurlos. Sie befand sich auf dem Weg von ihrer Wohnung in Xanten zu ihrem Arbeitsplatz in Wesel. Ihre Familie ist in heller Aufregung. Am nächsten Tag finden Spaziergänger ihren völlig zerstörten Van.


Bernhard Wilms [22.09.2016 - 17:43 Uhr]


Kaufland in Holt • Teil V: DIE LINKE stellt Fragen an die Verwaltung zum Projekt • Ortstermin am 26. September • Nun auch noch Planungen für ein Autohaus im Umfeld der Bahnstraße?

Im letzten Tagesordnungspunkt „Anfragen und Mitteilungen“ einer jeden Gremiensitzung können Gremienmitglieder Fragen an die Verwaltung stellen. Von diesem Recht machte DIE LINKE in der gestrigen Ratssitzung Gebrauch.


Hauptredaktion [19.09.2016 - 22:21 Uhr]


Ausgabe SEPTEMBER 2016 von “Schaufenster Rheindahlen, Hehn und Holt • Der Lokalbote” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel


Hauptredaktion [19.09.2016 - 11:26 Uhr]


“Offenes Grünen Büro“: Gespräch über soziale Gerechtigkeit und Grundeinkommen

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach lädt in seinem „Offenen Grünen Büro” am Donnerstag, 22.09.2016 von 18:00 – 20:00 Uhr zum Gespräch über soziale Gerechtigkeit in die Geschäftsstelle, Brandenbergerstr. 36.


Red. Natur, Umwelt & Energie [19.09.2016 - 11:13 Uhr]


Klares Signal an SPD-Parteikonvent und EU-Handelsministerkonferenz • 70.000 in Berlin + Hamburg 65.000 + Köln 55.000 + Frankfurt am Main 50.000 + Leipzig 15.000 + Stuttgart 40.000 + München 25.000

Mehr als 320.000 Menschen haben am Samstag bundesweit gegen CETA und TTIP demonstriert. Wenige Tage vor der EU-Handelsministerkonferenz am 23.09.2016 in Bratislava trugen die Bürgerinnen und Bürger ihren Widerstand gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit Kanada und den USA in sieben deutschen Städten auf die Straße.


Herbert Baumann [19.09.2016 - 11:01 Uhr]


Jürgen Bahr, Mitbegründer des Arbeitslosenzentrums Mönchengladbach verstorben

Er gehörte zu den Mitgründern des Arbeitslosenzentrums. Hier hat Jürgen Bahr (66) unzähligen, zumeist erwerbslosen und armen Menschen mit Rat und Tat geholfen.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 22:59 Uhr]


Bürgerentscheid: Logistikunternehmen darf nicht in Steinhagen bauen • Bürgerbegehren für Unternehmensansiedlung abgelehnt

Die Wähler von Steinhagen, einer Gemeinde mit ca. 21.000 Einwohnern am Südhang des Teutoburger Waldes (10 km bis Bielefeld, 15 km bis Gütersloh) haben sich gegen die Ansiedlung der Spedition Wahl & Co. ausgesprochen.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 18:42 Uhr]


16.000 Besucher beim siebten Familienfest mit dem „Tigerenten-Club on Tour“ voller Erfolg

Günter Kastenfrosch und die Tigerente waren in diesem Jahr die Stars beim großen Familienfest des Rhein-Kreises Neuss. Die Veranstaltung auf dem Dycker Feld bei Schloss Dyck in der Gemeinde Jüchen stand unter dem Motto „Tigerenten-Club on Tour – wir entdecken die Elemente!“.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 18:01 Uhr]


ÖPNV in Mönchengladbach: Junge Union erkennt im Linienkonzept keine klaren Strukturen und fordert Ringkonzept

“Die 135 jährige Zeit des ÖPNV hat in seiner Geschichte gezeigt, dass es immer wieder zu Veränderungen gekommen ist. Pferdebahnen, Straßenbahnen, O-Bus Linien bis hin zur Omnibuslinien.

Auf so eine lange Zeit kann man stolz sein. Und jetzt erlebt der ÖPNV wieder einen neuen Wandel”, erklärt die Mönchengladbacher CDU-Jugendorganisation in einer Stellungnahme zum ÖPNV-Linienkonzept.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 17:14 Uhr]


Jusos: „Belebt den Leerstand!“

Mit der Nachricht, dass mit „Kult“ ein weiterer Mieter Anfang nächsten Jahres wegbrechen wird, scheint das Schicksal der Oberstadt besiegelt. Auch die Existenz der Modekette „SinnLeffers“ ist fraglich.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 17:04 Uhr]


„Nachbarschaftsteam Rheydt“ im Paritätischen organisiert Transfer zum „Rollator-Tag NRW“ am 23. September am Minto

Vom 16. bis 23. September 2016 können sich Fahrgäste in 25 Städten in Nordrhein-Westfalen über den sicheren Umgang mit Rollatoren in Bus und Bahn informieren.


Hauptredaktion [18.09.2016 - 16:33 Uhr]


Niederrhein-FDP geht geschlossen in das Wahljahr • Andreas Terhaag auf aussichtreichem Listenplatz

Dietmar Brockes und Otto Fricke werden die Freien Demokraten am Niederrhein als Listenführer für die kommende Landtags- und Bundestagswahl vertreten.


Karlheinz Büchner [16.09.2016 - 14:24 Uhr]


Regionalplan im 2. Entwurf bis 6. Oktober in der Offenlage • Bürger­beteiligungsmöglichkeit nicht auf der städtischen Homepage • Info-Zeiträume in diesem Artikel

Die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Fortschreibung des Regionalplans Düsseldorf (RPD) ist mittlerweile angelaufen. Damit besteht für die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit, in die Unterlagen Einsicht zu nehmen und ggf. schriftlich Einwendungen zu erheben.


Hauptredaktion [16.09.2016 - 12:39 Uhr]


Masterplan Nahmobilität: Bürgerforen zum Rad- und Fußgängerverkehr • Fünf Termine für Bürgerinnen und Bürger

Die Stadt Mönchengladbach will den Fuß- und Radverkehr fördern und stellt dafür einen Masterplan Nahmobilität auf. Er hat unter anderem das Ziel, ein flächendeckendes Radverkehrsnetz zu erarbeiten und die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer zu erhöhen.


Hauptredaktion [15.09.2016 - 19:25 Uhr]


Stadt soll plastiktüten-frei werden • Umweltverbände BUND und NABU appellieren an Mönchengladbacher, umweltbewusster einzukaufen

Die drei jungen Frauen auf dem Plakat werben dafür, beim Einkauf statt der Einweg-Plastiktüte umweltfreundliche Transportmittel zu benutzen.


Hauptredaktion [15.09.2016 - 18:35 Uhr]


Falschparker auf Rad- und Fußwegen: ADFC, Stadt und Polizei starten Aufklärungsaktion • Auch Bürger sollen Postkarten verteilen

Wer häufiger mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit Rollstuhl oder Rollator in der Stadt unterwegs ist, kennt das Problem: Von Autos zugeparkte Radwege, Fahrrad-Schutzstreifen und Gehwege.


Bernhard Wilms [15.09.2016 - 13:57 Uhr]


Grundbesitzabgaben 2016 • Teil XI: Verwaltung beantwortet Anfrage von B90/Die Grünen • 691 Widersprüche gegen Grundbesitzabgabenbescheide • Bislang versandte Widerspruchs­bescheide ausschließlich zur Grund­steuererhöhung

In der Sitzung des Umweltausschusses am 23.08.2016 stellte der Grünen-Vertreter Ratsherr Dr. Gerd Brenner diese Anfrage an die Stadtverwaltung Mönchengladbach: