Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Dr. Gerd Brenner [ - Uhr]


Grüne zum Spielplatzbedarfsplan: „Interessen von Kindern und Jugendlichen kommen unter die Räder“

Für Kinder und Jugendliche werden die Bedingungen für das Spielen im Freien seit Jahren immer schlechter. Und viele Kommunen verschlimmern diese Situation weiter.

Und Mönchengladbach ist mittenmang dabei.


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]


Mehr Staupe-Infektionen bei Wildtieren • Virus-Gefahr für Hunde • Toter Fuchs mit positivem Befund • Keine Gefahr für Menschen

In den vergangenen Jahren sind immer mehr Wildtiere an Staupe erkrankt. Das gilt insbesondere für Füchse und Marder. Zuletzt wurden in Berlin zahlreiche Fälle von Staupeerkrankungen beim Fuchs gemeldet.


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]


“Finger weg von unserem Essen!” • Siebte Demo „Wir haben Agrarindustrie satt“ am 21. Januar

„Wir haben es satt!“ – Demonstration richtet neun Forderungen an die nächste Bundesregierung. „Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!“ – unter diesem Motto werden zum Auftakt des Wahljahres am 21. Januar 2017 wieder Zehntausende in Berlin bei der siebten „Wir haben es satt!“- Demonstration für die Agrar- und Ernährungswende auf die Straße gehen.


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]


Silvester-Feuerwerk 2016/2017: 4.000 Tonnen gesundheitsschädlicher Feinstaub

Drei Wochen nach Silvester steht es fest: 4.000 Tonnen gesundheitsschädlichen Feinstaub haben die Deutschen an Silvester in die Luft geblasen. Das berichtet energiezukunft, das Portal für Erneuerbare Energien und die bürgernahe Energiewende.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe JANUAR 2017 von “Schaufenster Hardt/Venn” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe JANUAR 2017 von “Schaufenster Rheindahlen, Hehn und Holt • Der Lokalbote” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel


Hauptredaktion [ - Uhr]


In Psychiatrien und Einrichtungen der Behindertenhilfe untergebrachte Ehemalige Heimkinder können Entschädigungen und Rentenersatzzahlungen erhalten • Verein hilft bei der Registrierung

[15.01.2017] Ab sofort können ehemalige Heimkinder, die zwischen 1945 und 1979 in Heimen, Anstalten und Einrichtungen der Behindertenhilfe und in Psychiatrien untergebracht waren, in Anerkennung erlittenen Leides und Unrecht eine pauschale Geldleistung in Höhe von 9.000 Euro erhalten.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Neue Räder für den Fahrradverleih für Flüchtlinge (FfF) in Lürrip

Der PKW mit Anhänger biegt um die Ecke, und vier ehrenamtliche Helfer des Fahrradverleih für Flüchtlinge in Lürrip (kurz: FfF Lürrip) fühlen sich wie Kinder kurz vor der Bescherung.

Es war wenige Tage vor Weihnachten, sie hatten einen Wunschzettel schreiben dürfen und waren nun gespannt, was es denn jetzt auszupacken gibt.


Hauptredaktion [ - Uhr]


„Niederrheinische Bundestagsabgeordnete müssen sich endlich gegen unsinnige Pkw-Maut einsetzen“ • MdL Dietmar Brockes (FDP) sieht Erfolg grenzüberschreitender Zusammenarbeit in Gefahr

[13.01.2017] Nachdem sich der Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit der EU-Kommission auf einen Kompromiss verständigt hat, soll die Pkw-Maut nun auf deutschen Autobahnen eingeführt werden.


Manfred Welzel [ - Uhr]


Russischer Musiker und Musikpädagoge Alexander Bill als Rückkehrer an den Niederrhein in den „Un-Ruhestand“

[13.01.2017] Ein herzliches „Willkommen“ erfuhr Alexander Alexandrowitsch Bill am Samstag, den 07.01.2017, dem Tag des „russisch orthodoxen Weihnachtsfestes.“ Der herausragende Musiker und Musikpädagoge hatte sich nach Erreichen des Pensionsalters entschieden, aus der sibirischen Gebietshauptstadt Kemerovo an den Niederrhein zurückzukehren.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Verkehr Hindenburgstraße • Teil XV: Fahrgäste werden zur “Testphase” Hindenburg-/ Steinmetzstraße befragt • Nutzerin übt schon jetzt deutliche Kritik

[12.01.2017] Nachdem die Busse lange Zeit in beiden Richtungen auf der Hindenburg­straße gefahren sind, wird seit einigen Monaten die einseitige Verlegung der berg­ab ver­kehrenden Buslinien von der Hinden­burg­straße auf die Steinmetzstraße getestet.


Dr. Gerd Brenner [ - Uhr]


Verhaltensauffälligkeiten von Gruppen Jugendlicher in der Mönchengladbacher City • Grüne: „Integration statt Repression“

[12.01.2017] In der City von Mönchengladbach wird zurzeit immer wieder gewartet, bis die Probleme mit „Ansammlungen auffälliger Jugendlicher“ heiß gelaufen sind.

Dann wird der Kommunale Ordnungsdienst oder die Polizei gerufen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


FDP vermisst Oberbürgermeister beim Thema „Verkaufsoffene Sonntage“

[12.01.2017] Irritiert ist die FDP, dass zur aktuellen Debatte über die Ablehnung der verkaufsoffenen Sonntage bislang nichts von Oberbürgermeister Reiners zu hören ist.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Ausgabe Nr. 1 aus 2017 der “Odenkirchener Nachrichten” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Politik berät verkaufsoffene Sonntage für 2017 • Acht Anträge der City Managements erfüllen die gesetzlichen Anforderungen, sechs weitere nicht

[10.01.2017] Mit einer ausführlichen Beratungsvorlage der Verwaltung zu den verkaufsoffenen Sonntagen in diesem Jahr befassen sich ab dem 17. Januar die Bezirksvertretungen.


Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Matthias Engel zeichnet als Feuerwehrdezernent Rotkreuzler für Engagement bei der Flüchtlingshilfe aus

[09.01.2017] Rund 80 Rotkreuzler engagierten sich im Jahre 2015 in über 1.940 Einsatzstunden für die Flüchtlingshilfe und Menschen in akuter Not.

Am 06.01.2017 ehrte der Feuerwehrdezernent der Stadt Mönchengladbach, Matthias Engel, stellvertretend 42 Helfer für ihre besonderen Verdienste im Zuge der Flüchtlingshilfe.


Manfred Welzel [ - Uhr]


Vokalensemble “VIVAT” aus St. Petersburg am 21. Januar in Liedberg • Eine erneute Initiative des „Forum für Internationalen Austausch e.V.“ aus Korschenbroich

[08.01.2017] Allen politischen Unbillen zum Trotz, die Kontakte wie auch die Freundschaften zwischen russischen und deutschen Bürgern sind so gefestigt und so bedeutungsvoll, dass der Austausch auf verschiedenen Ebenen unbeeinträchtigt bleibt.


Andreas Rüdig [ - Uhr]

Michael Hohmeiner übr “Haus Bürgel”

Monheim ist ein kleiner, kaum bekannter Nachbarort der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Haus Bürgel ist eine seiner wenigen sehenswerten Touristenattraktionen.


Manfred Welzel [ - Uhr]


Moskauer Jazz-Bigband im Oktober wieder am Niederrhein • „Forum für Internationalen Austausch“ plant Auftritte im Oktober

[08.01.2017] Im Oktober dieses Jahres wird die Jazz-Bigband aus dem Moskauer Stadtteil Troizk, die bereits im November 2012 bei verschiedenen Konzerten im TIG und in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich das hiesige Publikum begeistern konnte, erwartet.


Hauptredaktion [ - Uhr]


CSD-Verein Mönchengladbach fordert Bundeskanzlerin Merkel auf, Worten nunmehr Taten folgen zu lassen

[08.01.2017] Wie viele andere detsche CSD-Organisa­tionen wendet sich der Vorstand des CSD Mönchengladbach in einem Offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angelika Merkel (CDU). Darin fordert der CSD-Verein die Bundeskanzlerin auf, ihren Worten nun auch Taten folgen zu lassen.


Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]


Abschiebungssorge um afghanische Familie • “Ökumenischer Arbeitskreis Flüchtlinge” sendet Offenen Brief an Kanzlerin Merkel

[01.01.2017] Eine Woche vor Weihnachten erhielt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Brief vom „Ökumenischen Arbeitskreis Flüchtlinge“ in Hardt, dem eine Vielzahl freiwilliger Helfer angehört aus dem nördlichsten Mönchengladbach Stadtteil angehören.


Red. Kunst & Kultur [ - Uhr]


Die Gedanken Sind Frei • Thoughts Are Free • Besinnliches zum Jahreswechsel … [mit Video]

Besinnliches zum Jahreswechsel …


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]


Gülle erhöht Nitratkonzentration in Grund- und Oberflächenwasser • VKU nimmt Stellung

Am 22. Oktober 2016 hatten sich die Regierungsfraktionen auf die längst überfällige Regelung zum Düngerecht geeinigt.

Die Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), der in Deutschland die kommunalen Wasserversorger vertritt, teilt dazu mit: