Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Gesundheit & Soziales [26.08.2016 - 13:53 Uhr]


Sozialdezernentin Dörte Schall stellte im Sozialausschuss neue Förderung für soziales Engagement vor • Bewerbungen jetzt möglich

Die bestehenden Förderungen der Stadt Mönchengladbach im Bereich der Wohnumfeldverbesserung oder bei kulturellen Projekten werden um einen wichtigen Bereich erweitert:

Ab sofort können sich Gruppen, Vereine, Organisationen und Institutionen auch um eine Förderung ihres sozialen Engagements bewerben.


Hauptredaktion [25.08.2016 - 10:31 Uhr]


Ausgabe AUGUST 2016 von “Schaufenster Wegberg” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Hauptredaktion [24.08.2016 - 20:28 Uhr]


1,20 Meter lange Natter im Rathaus-Innenhof entdeckt • Ungiftige Kletternatter artgerecht untergebracht

Unter fast selbsterklärenden wissenschaftlichen Gattungs- und Artnamen „Pantherophis guttatus“ verbirgt sich die aus Nordamerika stammende und zur Gattung der Kletternattern gehörende ungiftige Kornnatter, die Mitarbeiter der Stadtverwaltung heute im Innenhof es Rheydter Rathauses entdeckten.


Hauptredaktion [23.08.2016 - 18:45 Uhr]


Bildungs- und Teilhabepaket: Schülerinnen und Schüler bekommen Zuschüsse

Zu Beginn des neuen Schuljahres hat der Rhein-Kreis Neuss darauf hingewiesen, dass viele Schülerinnen und Schüler Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben.


Hauptredaktion [23.08.2016 - 18:36 Uhr]


Die eigentlich nicht ganz so „Neue“ hat ein neues Aufgabengebiet: Barbara Weinthal hat die Fachbereichsleitung Umwelt übernommen

„Vertraut und doch irgendwie neu“, so bezeichnet Barbara Weinthal ihre neue Arbeit als Fachbereichsleiterin Umwelt (Fb 64). Da sie seit Oktober 1990 bei der Stadt arbeitet, sind ihr Kollegen und ihr Umfeld gut bekannt.


Hauptredaktion [23.08.2016 - 16:52 Uhr]


Gesundheitliche und soziale Kompetenz von Migranten verbessern • Muttersprachliche Selbsthilfegruppen erhalten Unterstützung

Die Gesundheitskompetenz der Menschen mit Migrationshintergrund soll künftig in der Region Mönchengladbach verbessert werden. Das ist das Ziel des gemeinsamen NRW-weiten Projektes ‚Migration und Selbsthilfeaktivierung‘.


Bernhard Wilms [22.08.2016 - 18:41 Uhr]


Grüne Wellen: Wieder freiwillige Helfer für Verkehrserhebung gesucht • Bisherige Helfer müssen sich nicht erneut anmelden

Die Abteilung Verkehrstechnik der Stadtverwaltung Mönchengladbach sucht wieder freiwillige Helfer für den zweiten Teil der Verkehrserhebung „Grüne Wellen“ vom 05.09.2016 bis zum 02.10.2016.


Red. Natur, Umwelt & Energie [20.08.2016 - 11:21 Uhr]


Demo HEUTE: von Borschemich nach Keyenberg: “Kohle oder Zukunft?”

Am 20. August 2016 findet eine Demo von Borschemich nach Keyenberg statt. Borschemich wird gerade abgebaggert.


Hauptredaktion [18.08.2016 - 22:12 Uhr]


Endokrine Disruptoren: Hormongifte endlich stoppen • Grüne halten „Schutz-Vorschlag“ der EU-Kommission für ungeeignet

Weit über 800 Chemikalien sind es, mit denen wir alle tagtäglich zu tun haben. Der Umgang mit ihnen im Alltag bringt es mit sich, dass sie in den menschlichen Hormonhaushalt eingreifen – diese Chemikalien.


Red. Politik & Wirtschaft [18.08.2016 - 21:53 Uhr]


Nächste Rheydter Stadtteilkonferenz am 8. September • Rheydter Citymanagement kritisiert Gestaltungsrichtlinie und Werbeanlagensatzung

Am Donnerstag, den 08.09.2016 findet um 18:00 Uhr in der Familienbildungsstätte Mönchengladbach, Odenkirchener Str. 3a die nächste Stadtteilkonferenz Rheydt 08.09.2016 um 18:00 Uhr statt.


Red. Natur, Umwelt & Energie [14.08.2016 - 20:33 Uhr]


Ex-Odenkirchener Bärin Clara vom BÄRENWALD Müritz liebt Salatköpfe

In dem von VIER PFOTEN geführten und Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum „BÄRENWALD Müritz“ wird lecker gespeist. Die aus dem Tiergarten Mönchengladbach stammende Braunbärin Clara hat eine Schwäche für Weintrauben, Brot, Avocados und Honig und vor allem: Salatköpfe.


Hauptredaktion [13.08.2016 - 23:17 Uhr]


Bezirksregierung gibt grünes Licht: Rheydter Stadtzentrum ist jetzt Denkmal • Denkmalbereichssatzung seit 1. August in Kraft

Seit dem 1. August ist es amtlich: Das Rheydter Stadtzentrum ist mit Genehmigung der Bezirksregierung zum Denkmal und damit zum besonders geschützten Bereich erklärt worden.

Damit ist die so genannte „Denkmal­bereich­satzung zum Schutz des Innenstadt­bereichs Rheydt“ in Kraft getreten.


Bernhard Wilms [13.08.2016 - 16:54 Uhr]


10 Jahre Besinnlichkeit und Power • 10 Jahre Begeisterung für Gospel, Blues & Co • 10 Jahre Gospelchor „Lichtblick“ • Großes Jubiläumskonzert in Odenkirchen [mit Video]

Der späte Sonntagnachmittag, 4. September 2016, ist für alle Musikbegeisterten ein Pflichttermin.

Um 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr) präsentiert der Mönchengladbacher Gospelchor „Lichtblick“ unter Leitung der Sängerin Chey und dem vielseitigen Musiker Philip Critchlow ein breites Spektrum an beliebten Titeln aus den Bereichen Gospel, Blues, Reggae und Soul.


Bernhard Wilms [12.08.2016 - 23:05 Uhr]


Familienforschung kann leichter werden • Ältere Personenstandregister Mönchengladbachs jetzt online einsehbar … aber nicht kostenfrei

Wie die Stadt Mönchengladbach mitteilt, ist das Stadtarchiv für Ahnenforscher und Historiker ein Paradies. Dort lagern mehr als 2,2 Millionen Personenstandsurkunden aus elf (ehemaligen) Standesämtern von Wanlo bis Neuwerk.


Bernhard Wilms [09.08.2016 - 11:14 Uhr]


Friedensfahrt Berlin – Moskau und zurück • Willy Wimmer mit mahnenden Worten vor dem Brandenburger Tor [mit Videos]

Am gestrigen Montag (08.08.2016) starteten 235 Teilnehmer in Berlin eine Friedensfahrt nach Moskau.

Mit der Tour, die am 21.08.2016 wieder in Berlin enden soll, wollen sie ein Zeichen für die Verständigung zwischen Russland und Deutschland setzen.


Hauptredaktion [09.08.2016 - 10:09 Uhr]


Ausgabe AUGUST 2016 von “Schaufenster Hardt/Venn” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Andreas Rüdig [09.08.2016 - 10:05 Uhr]


“Anders und die Duisburger Mafia”

Im Sommer 2007 werden in Duisburg 6 Italiener erschossen, mit Kopfschüssen, wie bei einer Hinrichtung. Die `Ndrangheta, die Mafia Kalabriens, ist dafür verantwortlich. Andreas Op de Hipt ist Hauptkommissar in Duisburg. Er hat in der Soko mitgearbeitet, die den Fall bearbeitete.


Hauptredaktion [09.08.2016 - 10:03 Uhr]


Ausgabe Nr. 13 aus 2016 der “Odenkirchener Nachrichten” erschienen

Öffnen durch Klick auf die Kachel.


Herbert Rommerskirchen [08.08.2016 - 16:48 Uhr]


Herzerfrischendes Lustspiel “Opa ist die beste Oma” in der Komödie Steinstr. zu Düsseldorf

Es gibt doch noch Theater wie die Komödie in der Steinstr., die es schaffen, leichte Komödien zum Entzücken des Publikums auf die Bühne zu bringen, nicht ange­krän­kelt von dem Gedanken, unbedingt intellektuell sein zu wollen oder zu müssen.


Vorstand VdK Mönchengladbach [07.08.2016 - 10:28 Uhr]


Pflegebedürftige durch kommende Veränderungen ab 2017 verunsichert • VdK NRW informiert und spricht Empfehlungen aus

Menschen mit beginnender eingeschränkten Alltagskompetenz sollten noch in diesem Jahr Leistungen aus der Pflegeversicherung beantragen.

Ihnen komme zugute, dass sie ab 2017 automatisch in den übernächsten Pflegegrad eingestuft werden, erklärt der Vorsitzendes des VdK NRW, Horst Vöge.


Andreas Rüdig [06.08.2016 - 13:51 Uhr]


“Kunstblut-Krimi”

Jo Kant von Eschenbach ist Privatdetektiv in Düsseldorf. Mitten in einem Überwachungsauftrag wird er von einem Flüchtenden gezwungen, diesen nach Frankfurt / Main zu bringen – der Auftakt für eine Reihe spektakulärer Ereignisse.


Hauptredaktion [06.08.2016 - 12:00 Uhr]


BZMG-Artikel unmittelbar nach facebook, twitter & Co. teilen

Nicht selten möchten BZMG-Leser Artikel der BürgerZeitung Mönchengladbach in ihren Account beispielsweise bei facebook oder twitter übernehmnen. Dazu muss ab sofort nur der entsprechende Artikel geöffnet und auf den Butten „Share“ am linken Bildschirmrand geklickt werden.


Hauptredaktion [05.08.2016 - 16:15 Uhr]


Stichtag 8. August 1826: Emil Pahlke wurde vor 190 Jahren geboren und hat in Rheydt Spuren hinterlassen

Das jähe Ende seiner Militärlaufbahn war gleichzeitig der Beginn der Karriere eines großen Mannes, der in seiner 16-jährigen Amtszeit (1877 – 1893) maßgeblich die Entwicklung von Rheydt vorangetrieben hat: Emil Pahlke.