Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Tag der offenen Tür und Frühlingsfest

Am 19.04.2008 öffnet das Montessori Kinderhaus in Stessen von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr seine Pforten zum Tag der offenen Tür und Frühlingsfest.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Neue Ausstellung im Rathaus

In der Zeit vom 15.04 – 31.05.2008 findet in den Räumen des Jüchener Rathauses eine Ausstellung der Jüchener Künstlerin Anette Hützen-Gerresheim statt. Es werden diverse Bilder gezeigt, mit einer Vielzahl von Eindrücken, wie man sie selten findet. Von Naturmotiven, von menschlicher Wandelbarkeit, bis zur modernen Skyline einer Großstadt, ist alles vertreten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Zertifiziertes Familienzentrum in Jüchen

Die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Jüchen ist auf dem Wege zum Familienzentrum und gehört nun zu den 12 Einrich­Ã‚­tungen, die das Zertifikat eines Familienzentrums in den näch­sten Jahren erreichen wollen. Die Familienzentren sollen zu einer Qualitätssteigerung in der frühkindlichen Bildung und Förderung beitragen, Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgabe stärken, sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sichern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Neue Bäume für das Lindenkreuz

Im Rahmen von regelmäßig durchgeführten Verkehrs­Ã‚­sicherungs­Ã‚­kontrollen, bei denen der Zustand von Bäumen bewertet wird, wurde im Herbst 2007 festgestellt, dass die beiden Linden am Ende der Bismarckstraße in Gierath nicht mehr standsicher waren. Fäulnis an Stammfuß und Wurzeln hatte den Linden in den letzten Jahren sehr stark zugesetzt. Aus diesem Grund war es unumgänglich, die beiden Bäume zu fällen. Wäre dies nicht geschehen, so hätte dies möglicher­Ã‚­weise der Orkan „Emma“ mit nicht absehbaren Konsequenzen erledigt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kindertheater in Jüchen: „Die Reise einer Wolke“

„Du Wolke! Was machst du denn so?“, sagte das Kind zur Wolke. „Nun ja, ich fliege am Himmel herum, um mir die Welt von oben anzuschau’n!“ – „Und wie ist die Welt?“, fragte das Kind.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Schloss Dyck: Führung „Frauen in der Ständegesellschaft“

Aus Anlass des Internationalen Frauentages findet am Sonntag, den 30. März um 11:00 Uhr­Ã‚ in Schloss Dyck unter dem Thema „Frauen in der Ständegesellschaft“ eine kostenfreie Führung statt. Lediglich der der übliche Parkeintrittspreis von 7,00 Euro ist zu entrichten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchener Bürgerwäldchen soll weiter wachsen

Auf den gemeindeeigenen Wiesenflächen am Hamscher Hof in Jüchen wächst seit fünf Jahren das so genannte Jüchener Bürger-wäldchen. Dort besteht für jeden die Möglichkeit, zumindest einmal im Leben einen Baum zu pflanzen. Mittlerweile wachsen insgesamt 62 Laubbäume verschiedener Arten auf diesem Waldgrundstück.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Goldene Zeiten für Frauen “ Wunsch oder Wirklichkeit?

Schloss Dyck bot am 9. März eine fantastische Kulisse für die GOLDtafel der Künstlerin Elisabeth Busch-Holitschke aus Bedburdyck. Anlässlich des Internationalen Frauentages der ganz unter dem Motto stand „Goldene Zeiten für Frauen!?“ fand in der Orangerie des Schlosses, oder, wie Bürgermeisterin Margarete Kranz es bei der Begrüßung ausdrückte, dem Goldstück der Gemeinde Jüchen, ein beeindruckender Empfang statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Schöffen und Jugendschöffen

Die Gemeinde Jüchen und der Rhein-Kreis Neuss suchen Frauen und Männer, die in den Jahren 2009 bis 2013 als Schöffen und Jugendschöffen zur Verfügung stehen. Die Wahlen für das Amt eines ehrenamtlichen Richters am Strafgericht bzw. Jugendstrafgericht werden im Laufe des Jahres 2008 erfolgen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Hundekot: Verschmutzungen durch Hundekot nehmen wieder zu

Leider mehren sich in den letzten Wochen wieder die Beschwerden über Hundekot, die von verantwortungslosen Hundebesitzern nicht entfernt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Feuerwehr Jüchen: Hubert Bierewirtz wird seine Ämter niederlegen

In einem Gespräch mit Margarete Kranz hat Gemeindebrandinspektor Hubert Bierewirtz die Jüchener Bürgermeisterin darüber informiert, dass er die Leitung der Jüchener Feuerwehr und das Amt des Stellv. Gemeindebrandmeisters des Rhein-Kreises Neuss zur Jahresmitte 2008 niederlegen werde.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Babysitterkurs in Jüchen

Das Montessori Kinderhaus in Stessen, Bachstraße 27 bietet am Samstag,­Ã‚ 5. April in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr einen Babysitterkurs für Jugendliche ab 14 Jahre an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Wohngebiet Auenfeld bietet optimale Bedingungen

Viele Bürger aus der näheren und weiteren Umgebung haben zwischenzeitlich die optimale Infrastruktur in diesem Bereich Auenfeld erkannt (Grundschule, Realschule, Gymnasium, Sportstätten, Hallenbad, Nähe zum Zentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken etc.).

Hauptredaktion [ - Uhr]

Garzweiler: Christoph Brüske gastiert in der Peter-Giesen-Halle

Niederkasseler Kabarettist Christoph BrüskeNach drei überaus erfolgreichen Jahren mit seinem Dauerbrenner „brüskiert!?“ wird der Niederkasseler Kabarettist Christoph Brüske grenzenlos.
In seinem fünften Soloprogramm stellt sich Brüske den Irrungen und Wirrungen des globalen Alltags. Das Ergebnis heißt: „Was kostet die Welt ?“ und ist seit September 2007 auf den deutschsprachigen Theater-, Kleinkunst und Eventbühnen zu bewundern.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Verkehrsberuhigung Im Bauerfeld und In den Gärten

Neue Schilder für VerkehrsberuhigungVon Seiten der Anlieger im Gebiet zwischen der Stadionstraße und der Weyerstraße wurde Beschwerde darüber geführt, dass in diesem Bereich zu schnell gefahren werde. Auch werde das Wohngebiet als Abkürzung genutzt und hierdurch die dort spielenden Kinder gefährdet.
Diese Problematik war zunächst im zuständigen Fachausschuss des Rates intensiv beraten worden.
Hier war angeregt worden, eine Bürgerversammlung durchzuführen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Goldene Zeiten für Frauen … – Internationaler Frauentag 2008

wappen-juechen-thb.jpgGoldene Zeiten für Frauen !? – Zeitgeistdiagnose oder Provokation?
So lautet die Einleitung im Vorwort des aktuellen Flyers und Programms zum diesjährigen internationalen Frauentag der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen, Gisela Valva.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sprechstunde der Bürgermeisterin Margarete Kranz

wappen-juechen-thb.jpgAm Donnerstag, dem 6. März 2008, findet die nächste Sprechstunde der Bürgermeisterin Margarete Kranz statt. In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Jüchen, Am Rathaus 5, 2. Etage, Zimmer 208, an Frau Kranz wenden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Aufruf zum Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2008“

wappen-juechen-thb.jpgDas Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucher­schutz NRW ruft zum Landeswettbewerb 2008/2009 „Unser Dorf hat Zukunft“ auf. Die Landwirtschaftskammern Rheinland und Westfalen-Lippe haben die Kreise gebeten, jetzt zur Vorbereitung auf den im nächsten Jahr stattfindenden Landeswettbewerb 2009 einen Vorentscheid auf Kreisebene durchzuführen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Peter-Giesen-Halle Garzweiler: Gruppe Rock4 zu Gast mit „QUEEN – A Night at the Opera”

a-night-at-the-opera.jpg(pjue) Am Mittwoch, den 5. März 2008 um 20.00 Uhr ist es so weit: Spitzenmusik ohne Musikinstrumente in Jüchen!
Etwas tun, was vielen unmöglich erscheint: das bei weitem legendärste Album der Rockband Queen, „A Night at the Opera“ in concert’ aufzuführen. Das „Vocal Quartet Rock4″ wird diese Herausforderung annehmen und interpretiert dieses Meisterwerk auf eine ganz eigene und überragende Weise. Die vier Maastrichter Sänger haben in den letzten zwei Jahren mit ihrer völlig neuen a capella Show „Pure“ internationalen Ruhm erlangt und sind u.a. in Berlin, München, Barcelona, Wien und Graz aufgetreten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verschenkt sich WDR2 an Jüchen?

wdr2_logo.jpgwappen-juechen-thb.jpg(pjue) WDR 2 startet mit einem großen Geschenk ins Jahr 2008. Dazu fordert der Sender erstmalig alle Städte in Nordrhein-Westfalen zu einem Wettbewerb heraus. Die Kommune, die am Ende die Nase vorn hat, hat allen Grund zum Feiern: WDR 2 verschenkt sich selbst und stellt die Gewinnerstadt einen Tag lang auf den Kopf.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Sprechstunde der Bürgermeisterin Margarete Kranz

wappen-juechen-thb.jpg(pjue) Am Donnerstag, dem 21. Februar 2008, findet die nächste Sprechstunde der Bürgermeisterin Margarete Kranz statt. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Jüchen, Am Rathaus 5, 2. Etage, Zimmer 208, an Frau Kranz wenden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Jüchen: Rathaus geschlossen

wappen-juechen-thb.jpg(pjue) Am Donnerstag, dem 7. Februar 2008, findet die jährliche Personal­versammlung statt.
Das Rathaus ist deshalb ab 14.30 Uhr geschlossen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kabarettist Ingo Börchers in der Peter-Giesen-Halle in Garzweiler

Ingo Börchers, der “Daniel Düsentrieb des deutschen Kabaretts”Ausgestattet mit Lupe, Schmetterlingsnetz und deutlichem Misstrauen gegen angebliche Realitäten, seziert der Daniel Düsentrieb des deutschen Kabaretts (Bonner Generalanzeiger) am Donnerstag, den 21. Februar 2008 um 20.00 Uhr in der Peter-Giesen-Halle Garzweiler in seinem vierten Soloprogramm „Wissen auf Rädern“ die seltsamsten Blüten, die Wissensdurst und Bildungshunger treiben können.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kindertheater in Jüchen: Grimms Märchen … leicht gekürzt!

Das freie Tourneetheater Wundertüte begibt sich am Dienstag, dem 19.02.2008 um 15:00 Uhr mit der neuen Produktion „Grimms Märchen – leicht gekürzt“ auf eine rasante Reise durch die bunte Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Beliebte Märchenfiguren wie die Bremer Stadtmusikanten, Dornröschen, Rotkäppchen, Aschenputtel, der Wolf und die sieben Geißlein, der Froschkönig, Frau Holle und sogar das Rumpelstilzchen sind in einem einstündigen Programm vereint.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Enne Ovend op Platt“ im Haus Katz in Jüchen

wappen-juechen-thb.jpgWie schon zur Tradition geworden, findet auch in diesem Jahr im Haus Katz in Jüchen der Mundartabend statt. Auch diesmal, am Freitag, den 25. Januar 2008 (19:30 Uhr) können die Veranstalter, der Bürgerschützen- und Heimatverein Jüchen und die Gemeinde Jüchen, wieder einen Gastredner präsentieren, der vielen Jüchenern aus bisherigen Mundartabenden bekannt ist: HANS HUGO HANRATH