Hauptredaktion [ - Uhr]

Ab 01. Juli 2014 nur noch mit Grün durch die Umweltzone • Rund 200 Schilder werden geändert

Seit dem 01.01.2013 ist in Mönchengladbach zur Verbesserung der Luftqualität die Umweltzone in Kraft getreten. Fahrzeuge mit roter Plakette durften von diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr in die Umweltzone einfahren. Ab 01.07. 2014 geht die Umweltzone, die mit rund 21 Quadratkilometern rund zwölf Prozent der gesamten Stadtfläche (171 Quadratkilometer) ausmacht, in die nächste Stufe.

Glossi [ - Uhr]

Die Ampel lebt … wetten?

Hallo  Leute,
wenn in Gladbach eines funktioniert, dann ist es die Ampel. Seit Jahren versuchen rote und grüne Männlein hartnäckig mich zu disziplinieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

IHKs fordern Lkw-Vorrangrouten im Rheinland

Die IHK-Initiative Rheinland (IIR) spricht sich für ein Netz von Lkw-Vorrangrouten im Rheinland aus.

Damit greifen die rheinischen Industrie- und Handelskammern auf ein System zurück, das bereits im Ruhrgebiet erfolgreich umgesetzt worden ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: „OB verweigert Gutachten zur besseren Verkehrsführung“

Die FDP-Ratsfraktion ist erstaunt über das Verhalten des Oberbürgermeisters Norbert Bude (SPD) zum Antrag, die Verkehrsführung in Mönchengladbach durch einen unabhängigen Gutachter prüfen zu lassen. Bude hat den FDP-Antrag im Hauptausschuss abgelehnt. 

Hauptredaktion [ - Uhr]

Punktereform: Aus Verkehrszentralregister wird „Fahreignungsregister“

Ab heute, 01.05.2014, tritt das neue Fahreignungs-Bewertungssystem in Kraft. Danach werden Fahrerlaubnisinhaber bei Erreichen von 4 oder 5 Punkten ermahnt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Die Junkers F 13 „Nachtigall“ wird bei SMS Meer restauriert

Das erste Ganzmetallflugzeug, die F 13 „Nachtigall“, wird zwar nie mehr an den Start gehen und fliegen, aber nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten schön anzusehen sein.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Spatenstich und Baustart für Hugo-Junkers Hangar am Flughafen Mönchengladbach

In Anwesenheit von Ministerialdirigent Karl-Uwe Bütof vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen fand am 15.04.2014 der erste Spatenstich für den Hugo Junkers Hangar statt.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Aachener Straße: Stickoxide weit über Grenzwert

Lkw mit mehr als 3,5 Tonnen sind zu häufig unkontrolliert in Mönchengladbacher Umweltzonen unterwegs.

Red. Rheydt [ - Uhr]

Umbau der Marktstraße in Rheydt startet

Als weitere Maßnahme aus dem Förderprojekt Soziale Stadt Rheydt wird nun mit dem Umbau der Marktstraße in der Rheydter City begonnen.

Red. Rheydt [ - Uhr]

Fußgängerbrücke an der Eickesmühle wird saniert

Der Gehwegbelag auf der Fußgängerbrücke an der Eickesmühle muss erneuert werden. Die Holzbohlen und ihr Unterkonstruktion sind marode und sollen durch einen langlebigeren Belag aus Aluminiumprofilen auf Stahlträgern ersetzt werden.

Vorstand VdK Mönchengladbach [ - Uhr]

VdK-Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2014 • Teil V: Öffentliche Objekte

Ein wesentliches Element von „Inklusion“ ist die Barrierefreiheit und deren Gewähr­leistung in öffentlichen Gebäuden und in der öffentlichen Infrastruktur durch die Kommune. Hierzu fehlt es in Mönchenglad­bach offensichtlich am notwendigen Wissen über den „Status Quo“ und an einem Konzept für den Abbau von Barrieren. Darauf zielen diese „Wahlprüfsteine“:

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Bezirksregierung revidiert Aussage von gestern • Luftverkehrsrecht doch vorrangig

Wie uns die Pressestelle der Bezirks­regierung Düsseldorf soeben mitteilte, musste sie ihre gestrige Aussage revidieren:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Segelflugplatz Wanlo: Kann die Änderung des FNP eine evtl. Genehmigung der Bezirksregierung „aushebeln“?

Am morgigen Mittwoch (19.03.2014) die Verwaltung dem Rat unter TOP 21 den Bericht der Stadt Mönchengladbach zum „Antrag auf Änderung der Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb des Segelfluggeländes Wanlo“ zur Kenntnis geben.

Das könnte einer der letzten „Akte“ des Dramas „Motorstart von Segelflugzeugen“ in Wanlo sein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Neugestaltung der Bahnhofstraße und Langensgasse: Planungs- und Bauausschuss stimmt der Verwaltungsvorlage zu

Zu schmal und unübersichtlich mit zu vielen Hindernissen: So stellt sich der derzeitige Zustand der Bahnhofstraße dar, die als Hauptverbindungsachse zwischen dem Rheydter Marktplatz und dem Rheydter Hauptbahnhof stark frequentiert ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Stepgesstraße ab heute nur noch bergauf befahrbar

Einen ersten Vorgeschmack auf die zukünftige Verkehrssituation an Viersener und Steinmetzstraße erhalten die Verkehrsteilnehmer ab dieser Woche. Dann wird ein weiterer Bauabschnitt der Umbaumaßnahme in diesen beiden Hauptverkehrsstraße abgeschlossen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Antrag des Wanloer Segelflugvereins in der Offenlage • Vorsitzender Martin Kalkreuth und Gruppenleiter Kurt Schlupkothen erläutern im Vis-á-vis-Interview die Hintergründe [mit O-Tönen]

Am Montag, den 27.01.2014, startete die öffentliche Auslegung der Antragsunter­lagen zum Genehmigungsverfahren für die Änderung des Betriebes auf dem Segelfluggelände Wanlo.

Herbert Baumann [ - Uhr]

PPG will Tiefgarage nicht auf Dauer betreiben • 2014/2015 europaweite Betreiberaus­schreibung

Während oben in Großteilen neu gepflastert werden muss (wir berichteten), läuft unterhalb der großflächigen Marktplatz-Baustelle in Rheydt-Mitte alles nach Plan. Die „neue“ Tiefgarage werde gerne angenommen, sagt ein Mitarbeiter des Betreibers PPG Nordpark GmbH.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil IV: Zählung von Lieferverkehr, Bustaktung und Alternativroute über die Steinmetzstraße

[26.01.2014] Im Rahmen der Neugestaltung des Platzes vor dem Sonnenhaus zwischen den Mönchengladbach-Arkaden und dem Hans-Jonas-Park hatte der Planungs- und Bauausschuss die Stadtverwaltung beauf­tragt, die künftigen Rahmenbe­dingungen zur Buserschließung auf der Hindenburgstraße zu untersuchen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Aufbrucharbeiten an der Klumpenstraße • Grüne stellen Fragen und fordern Gutachten zu Arsen-Gefahren an

Im September 2013 wurde bekannt, dass bei Pflasterarbeiten u.a. an der Klumpenstraße mit Arsen belastetes Bettungsmaterial eingebaut wurde (siehe BZMG-Artikel). Nun finden eben in dieser Straße Aufbrucharbeiten statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil III: HaWi Reiners: „Kritik an CDU-Fraktion völlig fehl am Platze“

[12.01.2014] „Wenn Ratskollege Thomas Fegers behauptet, dass die CDU ein neues Konzept für den Busverkehr in der Fußgängerzone Hindenburgstraße behindere, dann stimmt das nicht“, sagt CDU-Ratsherr Hans Wilhelm Reiners als Sprecher seiner Fraktion im Planungs- und Bauausschuss.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Tiefgarage unter dem Rheydter Marktplatz: Hell, farbig und geradezu „einladend“ [mit Slideshow]

Wer mit dem Pkw in die Rheydter Innenstadt kommt, findet unter dem Marktplatz eine grundsanierte und beispielshaft hergerichtete Tiefgarage vor, die das ehemalige „Unterwelt-Image“ abgelegt hat.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Neue Intercity-Verbindung werktags nach Berlin: Mönchengladbach seit dem 16.12.2013 besser an die Bundeshauptstadt angeschlossen

Planmäßig um 06:43 Uhr setzte sich am Montag, 16.12.2013, der Intercity IC 2222 am Gleis 3 des Mönchenglad­bacher Haupt­bahn­hofes nach Berlin in Bewegung.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Erfolg für Wickrath: Ab 15.12.2013 hält Regionalexpress RE 4

Der Wickrather SPD-Ratsherr Uli Mones ist zufrieden: „Die zusätzlichen Halte sind ein erster wichtiger Schritt. Wir freuen uns, wenn Wickrath 2015/16 dann endgültig zum RE–Halt wird. Für Wickrath haben sich unsere Anstrengungen gelohnt.“

Red. Stadtmitte [ - Uhr]

Neugestaltung Friedrichsplatz im Frühjahr: Stadt liftet den innerstädtischen Platz und setzt Pläne der Freimeister um

Seit langem fristet der Friedrichsplatz an der Friedrichstraße, Ecke Oskar-Kühlen-Straße und Postgasse ein mehr oder weniger trostloses Dasein.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

RAS-Werft baut am Flughafen Mönchengladbach aus

Die Firma Rheinland Air Service (RAS) errichtet derzeit am Flughafen Mönchengladbach einen neuen rund 4.500 Quadratmeter großen Hangar für die Instandhaltung und Wartung von Flugzeugen.