Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil VI: Vorläufiges Fazit • Städtischer Haushalt könnte in Mitleidenschaft gezogen werden

[25.02.2018] Wenn die Strafanzeige von Markus M. (Name geändert) schon jetzt eines deutlich gemacht hat, dann das:

Die Stadt Mönchengladbach muss den bezüglich Abfall abgabeverpflichteten Bürgern unzulässige Gewinne zurückerstatten.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Diesel-Fahrverbot: Vollversammlung der IHK sieht Fahrverbote als letzte Mittel

[23.02.2018] „Vor möglichen Fahrverboten für Diesel-Fahrzeuge sollten zunächst alle anderen Mittel ausgeschöpft werden.“


Hauptredaktion [ - Uhr]


Mehr Betreuung von Kindern unter und über drei Jahren • Erste Projekte beim Ausbau der „Kita-Landschaft“ auf dem Weg

[23.02.2018] Bis zum Kindergarten­jahr 2019/2020 sollen bis zu 2.230 Betreuungsplätze entstehen.

Damit wäre das Ziel einer Versorgungsquote von 95,3 Prozent für die Kinder im Altern von drei bis sechs Jahren erreicht.


Hauptredaktion [ - Uhr]


964 Anmeldungen an den sechs Mönchengladbacher Gesamtschulen • Wieder über 260 Abweisungen

[22.02.2018] Rund 2.210 Kinder wechseln in diesem Jahr von den Grundschulen an die weiterführenden Schulen.

An den sechs Gesamtschulen der Stadt Mönchengladbach sind während der Anmeldezeiten vom 3. bis 7. Februar für das kommende Schuljahr 964 Kinder angemeldet worden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Mönchengladbach erhält 4,5 Millionen Euro für weiteren Breitbandausbau

[22.02.2018] 4,5 Millionen Euro. Das ist der Betrag, den das Land NRW der Stadt Mönchengladbach für den Breitbandausbau zur Verfügung stellt.

Wie bereits angekündigt, übernimmt das Land damit nach dem Bund die zweite Hälfte der Kosten, welche für die Erschließung unterversorgter Adressen anfallen.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Kleine Tonnen passé? • Teil XXIV: „Müll-Ehe“ nichts anderes als Nebelkerze? • INFA-Konzept irreführend und unausgegoren

[21.02.2018] Je intensiver sich jemand mit dem Ergebnis der INFA-Untersuchung „Alternative Abfallkonzepte …“ befasst, umso mehr kann er zum Eindruck gelangen, dass es sich dabei um einen breit angelegten Täuschungsversuch von INFA/mags/GEM und GroKo handeln könnte.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Komponieren für das moers festival • Wettbewerb: Kinder und Jugendliche können sich bei der Kreismusikschule Viersen anmelden

[21.02.2018] Kinder und Jugendliche haben die Chance, dass eine musikalische Komposition von ihnen auf dem „moers festival“ zu hören ist. Das neue Projekt „composer kids!“ weckt die Kreativität der Nachwuchsmusiker.

(im Bild: Ralf Holtschneider (r.), Leiter der Kreismusikschule Viersen, und Thorsten Töpp, Mitarbeiter des moers festivals)


Hauptredaktion [ - Uhr]


Hochneukircher Schützenfest und Spätkirmes können nach Holz ausweichen • Gemeinsame Vereinbarung unterschrieben

[21.02.2018] Bedingt durch die Umgestaltung des Adenauerplatzes im Rahmen des Dorfentwicklungskonzeptes Hochneukirch/Hackhausen kann das Heimat- und Schützenfest Hochneukirch in der Zeit vom 18. bis 22. Mai und die Spätkirmes vom 1. bis 3. September nicht an gewohnter Örtlichkeit im Ortszentrum von Hochneukirch stattfinden.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil V: Eine erste Analyse

Dieses Signet weist darauf hin, dass dieser Beitrag in Abschnitten aufgeteilt ist, die sich nach Klick auf den jeweiligen Registertitel öffnen.[19.02.2018] Liegt einer Staatsanwalt­schaft eine Strafanzeige vor, hat sie nach dem sogenannten Legalitäts­prinzip aus § 152 Abs. 2 der Straf­prozessordnung (StPO) zu entscheiden, ob sie dieser nachgeht und in welcher Tiefe.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Hans-Willi Körfges gegen erneute GroKo in Berlin • Mindestens 150 SPD-Entscheidungsträger aus NRW unterzeichnen Erklärung [mit Audio]

[19.02.2018] Dass Hans-Willi Körfges kein Freund einer weiteren „GroKo“ in Berlin ist, konnte man nach seiner Rede anlässlich des Sonderparteitages der Mönchengladbacher SPD am 18.11.2017 schon erahnen. Damals liefen noch die Jamaika-Verhandlungen.


Hauptredaktion [ - Uhr]


„Die Kleinen GROSS machen“ (Eddi Erlemann) • Volksverein richtet Pfandbon-Sammeboxen ein • Erste im Rewe-Markt Hartges

Mit Eddis Leitzsatz, die „Die Kleinen GROSS machen“ hat der Volksverein jetzt eine neue Unterstützungsaktion gestartet. Der Rewe-Markt Hartges in Odenkirchen verkauft schon das Rapsöl des Volksvereins.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Mutig, klug und kompetent • Karin Gisbertz hilft seit 1968 Ratsuchenden beim Sozialverband Mönchengladbach

[16.02.2018] Sie sind ein starkes Team, Sozialberaterin Karin Gisbertz und Reinhard Heinen, der Vorsitzende des SoVD-Kreisverbands Mönchengladbach. Karin Gisbertz ist eine ganz besondere Persönlichkeit.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]


Strafanzeige gegen Organe der GEM • Teil IV: Über Täuschung durch Vertrauensbruch und den Tatbestand gewerbsmäßigen Betruges an Mönchengladbacher Gebührenzahlern

„Die Systematik der in Mönchengladbach praktizierten Gebührenkalkulation ist in vollem Umfang gerichtlich bestätigt worden“ (Zitat Ende).

Diese und ähnliche Aussagen, sind in Beratungsvorlagen zu finden, auf Grund derer die Abfallgebühren beschlossen werden sollten und auch wurden.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bevölkerungsschutz • Kreis Viersen und Sicherheitsregion Limburg-Noord schließen Kooperationsvertrag

[08.02.20128] Katastrophen machen an Staatsgrenzen nicht halt. Deshalb wollen der Kreis Viersen und die niederländische Sicherheitsregion Limburg-Noord sich intensiver auf größere Katastrophen vorbereiten.

Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben Landrat Dr. Andreas Coenen und der Vorsitzende der Sicherheitsregion, Venlos Bürgermeister Antoin Scholten, jetzt im Viersener Kreishaus unterschrieben.


Hauptredaktion [ - Uhr]


Uwe Gaul setzt sich nach 15 Jahren als Gastronom der Kaiser-Friedrich-Halle zur Ruhe • Anthony Sarpong neuer Pächter für die KFH-Gastonomie

[07.02.2018] Der Aufsichtsrat der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH hat sich in der Sitzung vom 6. Februar entschieden, dem Gastronomen Anthony Sarpong die Gastronomie der Kaiser-Friedrich-Halle zukünftig zu übertragen.