Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Anti-AKW Bündnis macht auf Gefahren aufmerksam • 08.03.2014 Demo in Jülich

Unter dem Motto: „Fukushima überall? Stoppt den Wahnsinn!“, findet am 08.03.2014 eine Demonstration in Jülich statt. 
Mit dabei sein wird auch eine Gruppe aus Mönchengladbach, um der Katastrophe von Fukushima zu gedenken, die sich am 11.03.2014 zum dritten Mal jährt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan Mönchengladbach – Teil XIII: Ratsbeschluss zum Masterplan vom 03.07.2013 • MG 3.0 nach wie vor mit eigenwilliger Auslegung … nur in der Öffentlichkeit?

Es ist schon bemerkenswert, mit welcher Selbstverständlichkeit MG 3.0 behauptet, die Stadt hätte den Masterplan „… als Leitlinie für die zukünftige städtebauliche Entwicklung von Mönchengladbach beschlossen …“ und so den Eindruck von Verbindlichkeit erweckt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Gestaltungswettbewerb „Sonnenhausplatz“ • Teil I: Erste Bürgerbeteiligung • Die Veranstaltung

Nein, es war keine „chaotische Veranstal­tung“ am Donnerstag (20.01.2014) im STEP an der Stepgesstraße, wie einige Teilnehmer meinten. Gleichwohl war vieles „sub-optimal“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil IV: Zählung von Lieferverkehr, Bustaktung und Alternativroute über die Steinmetzstraße

[26.01.2014] Im Rahmen der Neugestaltung des Platzes vor dem Sonnenhaus zwischen den Mönchengladbach-Arkaden und dem Hans-Jonas-Park hatte der Planungs- und Bauausschuss die Stadtverwaltung beauf­tragt, die künftigen Rahmenbe­dingungen zur Buserschließung auf der Hindenburgstraße zu untersuchen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

FWG tritt ohne Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters an • Oberems Taktik nicht aufgegangen?

In der erneuten Mitgliederversammlung der Mönchengladbacher Freien Wähler (FWG) wurde am gestrigen Abend im Haus Erholung beschlossen, dass die FWG bei der Kommunalwahl am 25.05.2014 keinen OB-Kandidaten stellen wird.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße • Teil III: HaWi Reiners: „Kritik an CDU-Fraktion völlig fehl am Platze“

[12.01.2014] „Wenn Ratskollege Thomas Fegers behauptet, dass die CDU ein neues Konzept für den Busverkehr in der Fußgängerzone Hindenburgstraße behindere, dann stimmt das nicht“, sagt CDU-Ratsherr Hans Wilhelm Reiners als Sprecher seiner Fraktion im Planungs- und Bauausschuss.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen • Teil IV: Spannungsfelder

Als es vor 1999 in NRW noch die „Doppelspitze“ aus Oberstadt­direktor und (ehrenamt­licher) Oberbürger­meister gab, waren die „Fronten“ klar.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil XIII: AfD rüstet sich für Kommunal- und Europawahlkampf • Parteitag am 10.01.2014 [mit O-Ton]

Gestern, am 04.01.2014, beschloss der Vorstand des Stadt­ver­bandes Mönchen­gladbach der AfD (Alternative für Deutschland), den Mitgliedern auf dem Parteitag am 10.01.2013 um 19:00 Uhr im Hotel Frambach in Wickrath, die Teilnahme an der Kommunalwahl und an der gleichzeitig stattfindenden Europawahl zu empfehlen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen – Teil III: Die „Bewerbung“

Viele Kandidaten für das Amt des Hauptverwaltungsbeamten „bewerben“ sich für die verantwortungsvollen Aufgaben allein mit ihrem Parteibuch. Als Referenzen reichen meist die „Meriten“, die sie sich als „brave Parteisoldaten“ erworben haben.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan-Beirat • Teil IX: Rat korrigiert Masterplanbeschluss vom 03.07.2013 ohne Beratung

Spätestens seit der Sitzungen des Planungs- und Bauaus­schusses am 05.11.2013  und 03.12.2013 zeichnete sich die Erkenntnis ab, dass der im Ratsbeschluss vom 03.07.2013 „festgezurrte“ Masterplan-Beirat kein städtisches Gremium sein kann.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VIII: MG 3.0-Vorsitzende Kreuder und Otten verschärfen den Ton • MG 3.0 will an öffentlichen Beirat-Sitzungen nicht teilnehmen • Eine besondere Art von „Nötigungsversuch“?

In konsequenter Zielverfolgung, möglichst großen Einfluss auf die Stadtentwicklungs­planung nehmen zu können, kritisieren Bauunternehmer Ernst Kreuder und Architekt Fritz Otten  den neuen Verwaltungsentwurf für eine Geschäftsordnung des Masterplan-Beirates.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VII: Keine Beratung im Planungs- und Bauaus­schuss • Ausschussvorsitzender Vennen fühlt sich von Verwaltung „übertölpelt“

Auch wenn er den Baudezernenten in Sitzungen des Planungs- und Bauausschusses schon mal mit dem Vornamen anspricht, war Horst-Peter Vennen (SPD) bei der Sitzung am 03.12.2013 nun gar nicht mehr freundlich, als er sich als Ausschussvorsitzender „übertölpelt“ fühlte und dies auch deutlich sagte.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil XII: Peter Blümel (FWG) ohne Mehrheit – Beifall für Fraktionschef Bernd Püllen zur Haushaltsentscheidung [mit Video]

Peter Blümels Kandidatur für die Nominierung zum FWG-Ober­bürger­meisterkandidaten war erkennbar nicht im Sinne des Vorsitzenden der FWG, Erich Oberem.

Entsprechend kühl fiel auch Oberems Bekanntgabe von Blümels Kandidatur aus: „Es hat sich ein Kandidat gemeldet. Das ist Herr Peter Blümel. Er wird enstprechend dieser Meldung vorgeschlagen“.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

VdK stellt auf Einladung der Grünen seine Vorstellungen zur Inklusion in Mönchengladbach vor – Einladung der FWG-Fraktion liegt ebenfalls vor

Die Kommunal­wahl 2014 fest im Blick treibt der Kreisver­band Mön­chen­gladbach im Sozial­ver­band VdK NRW e.V. das Thema „Inklusion in Mönchenglad­bach“ weiter voran.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen – Teil II: Die Anforderungen

Während Bewerber auf andere hochbezahlte Positionen in Wirtschaft und Verwaltungen mindestens eine fachliche Grundqualifikation erfüllen und über einschlägige Berufserfahrungen verfügen müssen, können noch so gering qualifizierte Kandidaten zum „Hauptverwaltungs­beamten“ gewählt werden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen – Teil I: Aufgaben und Bezahlung

[18.11.2013] Seit 1994 gibt es in nordrhein-westfäli­schen kreisfreien Städten, wie Mönchengladbach, keinen Oberstadt­direktor mehr, sondern nur noch einen Oberbürger­meister (OB), der Verwaltungschef ist.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil XI: Nicole Finger mit 47 von 48 Stimmen zur FDP-OB-Kandidation gewählt [mit Video & O-Ton]

Im Januar 2010 hatte Nicole Finger aus familiären Gründen den Vorsitz der Mönchenglad­bacher FDP abgegeben und danach politisch „kürzer getreten“.

Nun wird sie Dr. Anno Jansen-Winkeln als Fraktionsvorsitzende und OB-Kandidatin „beerben“.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

MG 3.0: „EWMG muss mit mehr Finanzen ausgestattet werden“

Genau das forderte Ernst Kreuder, Vorsitzender des Vereins MG 3.0,  in seiner Rede anlässlich der Übergabe des Buches zum Masterplan am 02.10.2013 im Ratsaal Abtei. Hier die Passage aus seiner Rede:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Masterplan-Beirat – Teil VI: Geschäftsordnung „Masterplan-Beirat“ morgen im Bauausschuss – Wurden Regeln von MG 3.0 vorgegeben? – Beirat ein „Institutionalisiertes Hinterzimmer“? [mit Video]

Wenn es weiterer Indizien bedurft hätte, wie nach­drück­lich der Master­planverein MG 3.0 und die ihn tragen­den bauaffinen Mitglieder und Sponsoren die Stadtent­wicklung aktiv beeinflussen möchten, dann sind es der Masterplan-Beirat und die nun im Entwurf vorliegende so genannte „Geschäftsordung“.

Red. Stadtmitte [ - Uhr]

Verkehr Hindenburgstraße: Stichtag 03. November 1973: Einweihung der neuen Hindenburgstraße – Vor 40 Jahren wurde die Hindenburgstraße zur Fußgängerzone

[03.11.2013] Mit einem großen Fest ging die Fußgängerzone Hindenburgstraße vor 40 Jahren, am 03.11.1973, an den Start. Zehntausende Bürgerinnen und Bürger feierten am Tag der Eröffnung begeistert den Ausbau.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil IX: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 6 Seilschaften [mit Video]

Wie sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) der RP: „Die dramatische Lage bei RWE zeigt, dass die Energiewende ohne staatliche Hilfe für Kohlekraftwerke nicht gelingen kann. Wir brauchen finanzielle Unterstützung für bewährte konventionelle Kraftwerke.“

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VIII: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 5 Hetze gegen Protest [mit Video]

[01.11.2013] Proteste sind der RWE AG ein Greuel. Jede Art von negativer „Öffentlichkeit“ versucht der Konzern zu unterbinden.

HERAUSGEBER BZMG [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil X: SPD-Ortsvereins­vorsit­zende Barbara Gersmann verweigert Bürger weitere Kommunikation

Wenn sich ein Bürger mit einem Anliegen an Politiker wendet, kann er erwarten, dass diese sich unvoreingenommen im Rahmen ihrer Möglichkeiten damit auseinander setzen.

Was „Unvoreingenommenheit“ anbelangt verfolgt die Vorsitzende des SPD-Ortvereins Rheydt/Odenkirchen („RyO“) Barbara Gersmann ihre „eigene Linie“.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VII: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 4 Climate Crimes [mit Video]

[31.10.2013] RWE-Chef oder wie es heute auf interna­tionalem Parket heißt, RWE-CEO Peter Terium erklärte: „RWE packt bei der Energiewende mit an“ und „RWE wird seinen Beitrag zu einer nachhaltigen, sicheren und bezahlbaren Energieversorgung leisten.“ Wirklich?

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VI: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 3 Energiewende bremsen

[29.10.2013] „Sonne, Wasser oder Wind können auch langfristig nicht mehr als 4% unseres Strombedarfs decken“. So lautete der Anzeigentext von RWE, VEW u.a. aus dem Jahr 1993.