Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP: „GEM droht Pleite“ und „OB Bude gefährdet Arbeitsplätze“

Die FDP übt heftige Kritik am bisherigen Verhalten von Oberbürgermeister Norbert Bude in der Frage der Zukunft der GEM.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Erfolg für Wickrath: Ab 15.12.2013 hält Regionalexpress RE 4

Der Wickrather SPD-Ratsherr Uli Mones ist zufrieden: „Die zusätzlichen Halte sind ein erster wichtiger Schritt. Wir freuen uns, wenn Wickrath 2015/16 dann endgültig zum RE–Halt wird. Für Wickrath haben sich unsere Anstrengungen gelohnt.“

Huber, aktion Durchblick MG [ - Uhr]

Mehr Demokratie fordert Transparenz- und Informationsfreiheitsgesetz für NRW

Thorsten Sterk, Pressesprecher von Mehr Demokratie, berichtet über die Expertenanhörung im Düsseldorfer Landtag für ein Transparenzgesetz für Nordrhein-Westfalen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Lärmschutzwand Hardt: Stadt verliert vor OVG Münster • Muss sie nun mehr als 800.000 Euro an Anrainer zurück­zahlen?

Wie der WDR 2 am 29.11.2013 berichtete, hat die Stadt Mönchengladbach den Rechtsstreit vor dem Oberverwaltungsgericht Münster wegen der Kostenbeteiligung der Anrainer an der Lärmschutzwand an der A 52 verloren.

Glossi [ - Uhr]

Ich ahnte es schon immer …

bald ist wieder „Frohe Weih­nachten“ und es gibt wieder Geschenke.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil XII: Peter Blümel (FWG) ohne Mehrheit – Beifall für Fraktionschef Bernd Püllen zur Haushaltsentscheidung [mit Video]

Peter Blümels Kandidatur für die Nominierung zum FWG-Ober­bürger­meisterkandidaten war erkennbar nicht im Sinne des Vorsitzenden der FWG, Erich Oberem.

Entsprechend kühl fiel auch Oberems Bekanntgabe von Blümels Kandidatur aus: „Es hat sich ein Kandidat gemeldet. Das ist Herr Peter Blümel. Er wird enstprechend dieser Meldung vorgeschlagen“.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

VdK stellt auf Einladung der Grünen seine Vorstellungen zur Inklusion in Mönchengladbach vor – Einladung der FWG-Fraktion liegt ebenfalls vor

Die Kommunal­wahl 2014 fest im Blick treibt der Kreisver­band Mön­chen­gladbach im Sozial­ver­band VdK NRW e.V. das Thema „Inklusion in Mönchenglad­bach“ weiter voran.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

303,14 EURO für die Mutter-Kind-Turngruppe des TV Giesenkirchen: SPD-Ortsverein übergibt Erlös des Sommerfestes

303,14 EURO konnte jetzt Renate Schmitter, die Leiterin der Mutter-Kind-Turngruppe des TV Giesenkirchen aus der Hand des Giesenkirchener SPD-Vorsitzenden und Ratsherrn Oliver Büschgens entgegennehmen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Haushaltsreden 2014: „Es gilt das gesprochene Wort“ [Reden nachgesprochen]

In einem hatte sich die FDP-Kandidatin für das Amt des OB (= Haupt­verwaltungsbeamter), Nicole Finger, etwas verschätzt, als sie in ihrer „Bewer­­bungs­rede“ auf dem FDP-Parteitag am letzten Samstag meinte, der Kommunalwahlkampf beginne erst heute, am Tag nach der Ratssitzung:

Er begann gestern mit den Reden der Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt 2014!

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Mitgliederversammlung der FWG Jüchen – Gerolf Hommel Spitzenkandidat bei Kommunalwahl 2014

Die diesjährige Mitglieder­versammlung der Jüchener Freien Wähler­gemeinschaft (FWG) stand ganz im Zeichen der 2014 stattfindenden Kommunalwahl.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen – Teil II: Die Anforderungen

Während Bewerber auf andere hochbezahlte Positionen in Wirtschaft und Verwaltungen mindestens eine fachliche Grundqualifikation erfüllen und über einschlägige Berufserfahrungen verfügen müssen, können noch so gering qualifizierte Kandidaten zum „Hauptverwaltungs­beamten“ gewählt werden.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Wollen zwei FWG-Mitglieder OB-Kandidat werden? • FWG vor „Luxusproblem“?

Wenn die FWG sich am kommenden Freitag in ihrer Mitglie­der­ver­samm­lung personell auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr vorbereitet, können die Mitglieder bei der Wahl zum OB-Kandi­daten möglicherweise zwischen zwei Kandidaten wählen:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne für bessere und sicherere Radwegeführung an der Kreuzung Winkelner Straße/Hardter Landstraße

Laut Straßenverkehrsordnung sind Radfahrer im Falle von beidseitigen Radwegen  – wie es sie etwa auf der Winkelner Straße gibt -, verpflichtet, den Radweg in Fahrtrichtung zu nutzen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Der Hauptverwaltungsbeamte, das weitgehend unbekannte Wesen – Teil I: Aufgaben und Bezahlung

[18.11.2013] Seit 1994 gibt es in nordrhein-westfäli­schen kreisfreien Städten, wie Mönchengladbach, keinen Oberstadt­direktor mehr, sondern nur noch einen Oberbürger­meister (OB), der Verwaltungschef ist.

D. Pardon [ - Uhr]

Stolperfallen

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta FrankeEin unglücklicher Umstand, eine Unaufmerksamkeit oder ein Versehen bringen einen Menschen zum Stolpern. Ein falsches Wort zur falschen Zeit am falschen Ort kann nicht nur zum Stolpern, sondern gar zur bösen Falle führen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Der lange Schatten der Kommunalwahl 2014 – Teil XI: Nicole Finger mit 47 von 48 Stimmen zur FDP-OB-Kandidation gewählt [mit Video & O-Ton]

Im Januar 2010 hatte Nicole Finger aus familiären Gründen den Vorsitz der Mönchenglad­bacher FDP abgegeben und danach politisch „kürzer getreten“.

Nun wird sie Dr. Anno Jansen-Winkeln als Fraktionsvorsitzende und OB-Kandidatin „beerben“.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Antragsteller waren zu Kompromissen bereit – CDU-Initiative zum Haushalt im Hauptausschuss ohne Mehrheit

Die CDU-Fraktion ist weiterhin bereit, konstruktiv an einer Lösung für den städtischen Haushalt 2014 mitzuarbeiten, erwartet aber von allen politischen Kräften im Rat und vom Oberbürgermeister Kompromissbereitschaft.  

Hauptredaktion [ - Uhr]

Betreuungsgeld kann jetzt auch online beantragt werden

Betreuungsgeld kann jetzt auch online beantragt werden Bisher wurde beim gemeinsamen Versorgungs­amt für die Stadt Mönchengladbach und den Kreis Viersen 709 Anträge eingereicht Anträge auf Betreuungsgeld für Kinder können seit dem 01.11.2013 auch online gestellt werden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

SPD-Mitglieder beschließen Liste für die Bezirksvertretung Nord zur Kommunalwahl 2014

Jeweils 19 Sitze sind in den vier Bezirksver­tretungen der Stadt zu vergeben. Anders als für den Rat werden diese nicht direkt, sondern über Listen gewählt, die jede bezirkliche Parteigliederung aufstellt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

OB Norbert Bude fordert mehr „Vertrauen in die Verwaltung und ihre Vorlagen“

Als es im Finanz­ausschuss (07.11.2013) darum ging, dass sich die ehren­amt­lichen Politi­ker teilweise bis spät in die Nacht und an Wochen­enden auf die Haushaltsberatungen vorbereiteten (Lothar Beine, SPD) und Ähnliches auch von Teilen der Verwaltung hätte erwartet werden können, sah sich OB Norbert Bude (SPD)  –  warum auch immer – veranlasst, mehr Vertrauen in die Vorlagen der Verwaltung einzufordern.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Fischte Dr. Fischer mit Rückendeckung von OB Bude bewusst im Trüben? – Fraktionsantrag von CDU, SPD, Grünen und FDP als „Ohrfeige“ – FWG fordert bewertungsfähige Unterlagen

Wenn in der so genannten „freien Wirtschaft“ ein Bereichsleiter seinem Vorstand und dem Aufsichtsrat eine Maßnahme zur Entscheidung vorschlägt, bei der sich herausstellt, dass sie statt veranschlagter und veröffentlichter 1,25 Mio. EURO in Wirklichkeit über 17 Mio. EURO kostet, wäre dies Anlass, ihm nahezulegen, das Unternehmen zu verlassen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

FDP will den Haushalt, aber keinen Neubau der Gesamtschule

Die FDP hat sich für die Haushaltsberatungen im Finanzausschuss und Rat festgelegt. Die Liberalen werden dem von der Verwaltung eingebrachten Entwurf des Haushaltes und den vor wenigen Tagen vorgelegten Änderungslisten A und B zustimmen.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Kommunalpolitisches Praktikum macht Lust auf Politik: Start mit „Speed-Debating“ am 07.11.2013

Kommunalpolitik ist spannend und interessant. Dies erfahren auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 der weiterführenden Viersener Schulen beim Kommunalpolitischen Praktikum der Stadt Viersen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP deckt Kosten der TiN-Halle auf: 420.000 € Minus … seit 2011

Auf Grundlage einer Anfrage der FDP-Ratsfraktion in der Ratssitzung vom 27.09.2012 hat Oberbürgermeister Norbert Bude nun die bisher aufgelaufenen ungedeckten Unterhaltungskosten für das TiN (ehem. Theater im Nordpark) zusammengestellt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Änderungsliste löst deutliche Kritik aus – CDU-Fraktion: „Späte Vorlage ist nicht akzeptabel“

Die Vorlage der 1. Änderungsliste zum Entwurf des städtischen Haushalts 2014 hat bei der CDU-Fraktion deutliche Kritik ausgelöst.